Bewährtes erhalten, Platz für Neues

An der 64. Hauptversammlung des Verkehrsvereins Montlingen-Eichenwies wurden drei neue Vorstandsmitglieder gewählt. Neue Ideen werden geprüft.

Rösli Zeller
Merken
Drucken
Teilen
Der Präsident Walter Zai (links) freut sich auf die Zusammenarbeit mit den neuen Vorstandsmitgliedern Martin Sutter, Michael Herrsche und Hansjürg Loher. (Bild: Rösli Zeller)

Der Präsident Walter Zai (links) freut sich auf die Zusammenarbeit mit den neuen Vorstandsmitgliedern Martin Sutter, Michael Herrsche und Hansjürg Loher. (Bild: Rösli Zeller)

MONTLINGEN. Das Interesse an der Hauptversammlung, die im «Hirschen» stattfand, war nicht gerade überwältigend. Präsident Walter Zai hielt anhand von Bildern Jahresrückblick. Die Angebote kamen bei allen Generationen an.

Im Jahresprogramm wird nach wie vor grosser Wert darauf gelegt, dass für alle Aktivitäten angeboten werden, die zur Belebung und zum Zusammenhalt der Dorfgemeinschaft beitragen.

Dorfrundgang auf Film

Der Verkehrsverein ist im Besitz von zwei interessanten Filmen, die aus vergangener Zeit aus dem Dorfgeschehen erzählen. Der eine stammt von Herbert Markovits und im anderen ist Josef Savary der Gesprächspartner. Der Montlinger Dorffilm aus den 60er Jahren dauert rund 50 Minuten und wurde letztes Jahr fertig erstellt. Josef Savary berichtet beim Dorfrundgang und erzählt von längst vergangenen Tagen. Dieser Film soll, so Walter Zai, voraussichtlich an der Dorfkilbi gezeigt werden. «Der Berglilauf, als Plauschlauf gedacht, soll nach wie vor ein sportlicher Anlass für die Kinder sein», sagte Präsident Zai.

Der Seniorenausflug und der Seniorennachmittag werden genauso festgehalten wie der beliebte Lottomatch und der Filmanlass am Nachmittag von Heiligabend. Am äusserst bescheidenen Mitgliederbeitrag von lediglich fünf Franken wird nach wie vor festgehalten.

Rücktritte und Wahlen

Aus gesundheitlichen Gründen gab Peter Schlegel seinen Rücktritt bekannt. Er hatte sich letztes Jahr stark für die Kilbi eingesetzt.

Seit 2008 setzten sich mit überaus grossem Engagement Monika Malacrida, Aktuarin, und Armin Weber im Vorstand ein. Weber war für den Veranstaltungskalender und die Homepage verantwortlich und setzte sich auch stark beim Berglilauf ein. Die wertvolle Arbeit verdankte Walter Zai mit einem Präsent. Als neue Vorstandsmitglieder wurden Michael Herrsche, Hansjürg Loher und Martin Sutter gewählt.