Betrunkener Lkw-Fahrer am Zoll erwischt

AU. Im Rahmen einer Kontrolle im Handelswarenverkehr hat das Zollamt Au am Freitagnachmittag einen slowakischen Chauffeur mit zwei Promille Alkohol im Blut aus dem Verkehr gezogen. Beim Parkieren hat der stark betrunkene Fahrer den Schacht auf dem Platz des Zollamtes zerstört.

Drucken
Teilen

AU. Im Rahmen einer Kontrolle im Handelswarenverkehr hat das Zollamt Au am Freitagnachmittag einen slowakischen Chauffeur mit zwei Promille Alkohol im Blut aus dem Verkehr gezogen. Beim Parkieren hat der stark betrunkene Fahrer den Schacht auf dem Platz des Zollamtes zerstört. Der Fahrer transportierte in seinem Lkw Möbel. Er wurde der Kantonspolizei St. Gallen übergeben.

Wie das Zollinspektorat mitteilt, wurden im ersten Halbjahr 2014 bereits zehn Lkw-Fahrer unter Alkoholeinfluss sowie 30 Lkw-Fahrer, die die Ruhezeiten nicht eingehalten haben, an Rheintaler Grenzen angehalten. So leistet der Zoll im Rahmen seiner Kontrolltätigkeit auch einen Beitrag zur Verkehrssicherheit. (mia)

Aktuelle Nachrichten