Betrunken in Bach gelandet

Ein alkoholisierter Autofahrer fuhr in der Nacht auf Sonntag in Egnach in einen Bach.

Drucken
Teilen

EGNACH. Ein 23-Jähriger war am Samstag gegen 23.45 Uhr von Herzogsbach in Richtung Wilen unterwegs. Gemäss der Kantonspolizei Thurgau verlor er die Kontrolle über sein Auto. Dieses kam von der Strasse ab, prallte gegen ein Metallgeländer und einen Baum und stürzte in den Wilerbach.

Selbst aus Auto befreit

Der verletzte Fahrer konnte sich aus dem Auto befreien und wurde ins Spital gebracht. Weil Atemlufttests zeigten, dass der Mann alkoholisiert war, ordnete die Polizei eine Blut- und Urinprobe an und zog den Führerausweis ein. Die Feuerwehr richtete im Bach eine Ölsperre ein. Der Sachschaden beträgt einige Zehntausend Franken. Wer Angaben zum Unfallhergang machen kann, wird gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Arbon zu melden. (cg)

Aktuelle Nachrichten