Betrügerinnen bestehlen Rentner

LIENZ. In Lienz ist ein 77-Jähriger bei sich zu Hause Opfer zweier Trickbetrügerinnen geworden. Die Frauen stahlen dem Rentner am Mittwoch, 9. März, um 16.30 Uhr mehrere Hundert Franken Bargeld.

Drucken
Teilen

LIENZ. In Lienz ist ein 77-Jähriger bei sich zu Hause Opfer zweier Trickbetrügerinnen geworden. Die Frauen stahlen dem Rentner am Mittwoch, 9. März, um 16.30 Uhr mehrere Hundert Franken Bargeld.

Die unbekannten Frauen klingelten an der Haustür des 77-Jährigen und fragten, ob er Geld wechseln könne. Der Mann holte daraufhin Geld aus einem Couvert, um dieses gegen das Münzgeld zu wechseln. Eine der beiden Frauen fragte, ob sie ein Glas Wasser haben könne. Während sich der Senior mit der Frau in die Küche begab, nahm die zweite Unbekannte das gesamte Bargeld in der Höhe von 600 Franken aus dem Couvert.

Die Frauen waren etwa 40 bis 50 Jahre alt, 165 bis 170 cm gross und sprachen Schweizerdeutsch. Die erste Frau hatte eine mittlere Statur und dunkelbraune Haare, die zu einem Pferdeschwanz gebunden waren. Die zweite Frau war schlank und hatte einen schwarz-braunen Zopf. (kapo)