Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Beschwingt zum Erfolg

Das Balgacher Nostalgietheater ist erfolgverwöhnt. Doch dafür tut es auch sehr viel. Es ist sozusagen ein professionell arbeitendes Laien-Theater.
Das Nostalgietheater bei der Premiere im Oktober: mitreissend. (Bild: Michel Canonica)

Das Nostalgietheater bei der Premiere im Oktober: mitreissend. (Bild: Michel Canonica)

BALGACH. «My Fair Lady» wurde diesen Herbst aufgeführt – und einmal mehr löste die Produktion grosse Begeisterung aus. Es war die aufwendigste aller bisherigen Inszenierungen des Nostalgietheaters. Dessen hoher Anspruch ist es, alle drei Jahre eine Theateraufführung mit regionaler Ausstrahlung zu bieten und dabei – der Name des Theaters sagt es – mit mehr als einem Hauch von Nostalgie Schauspielkunst mit überzeugendem Gesang zu verbinden. Ob in drei Jahren ein neues Stück aufgeführt wird, ist Thema an der nächsten Hauptversammlung. Doch geht freilich niemand davon aus, dass diese Frage im schlimmsten Fall auch verneint werden könnte. Den kulturellen Verlust, den dies bedeuten würde, mag sich keiner vorstellen. (gb)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.