Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

BERNECK: Banker arbeiteten als Gärtner

Mitarbeiter der St. Galler Kantonalbank haben für einen Tag ihren Arbeitsplatz im Büro gegen einen in der Natur getauscht, genauer auf dem Pumptrack Mittelrheintal.
Auf den ersten Blick könnte man denken, es handle sich um eine Schar Gärtner. (Bild: pd)

Auf den ersten Blick könnte man denken, es handle sich um eine Schar Gärtner. (Bild: pd)

Vor ein paar Wochen machten sich zehn Bankmitarbeitende der St. Galler Kantonalbank und drei Mitglieder des Vereins Pumptrack Mittelrheintal mit Rechen, Schaufeln und Hacken ausgerüstet auf, um den letztmöglichen Termin für das Ansäen des Rasens wahrzunehmen.

Bei herrlichem Herbstwetter wurden Humus und Erde bearbeitet, damit das Saatgut auf bestmöglichen Boden fiel. Einmal mehr wurden die Helfenden in grünen SGKB-Shirts wohl für Gärtnerinnen und Gärtner gehalten, der Muskelkater nach diesem Einsatz verriet aber, dass dies nicht die alltäglichen Bewegungsabläufe der freiwilligen Helferinnen und Helfern waren. Björn Lutze, Vizepräsident des Vereins Pumptrack Mittelrheintal, rechnet den Freiwilligen ihren Einsatz auch hoch an: «Vielen Dank, es war eine riesige Leistung von euch und hat Spass gemacht, mit euch zusammenzuarbeiten. Wir sind sehr froh, dass wir den kompletten Pumptrack noch einsäen konnten, das ist genial!» (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.