Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

BERNECK: Areal Hasler: Das Projekt steht

Für das Areal Hasler im Bernecker Zentrum wurde ein Projekt erarbeitet, bei dem auch die kantonale Denkmalpflege mitgewirkt hat. Am Montag in einer Woche nimmt ausserdem die Postagentur ihren Betrieb auf.
So könnte das Areal Hasler schon bald aussehen. Eine Information findet heute Abend statt. (Bild: gk)

So könnte das Areal Hasler schon bald aussehen. Eine Information findet heute Abend statt. (Bild: gk)

Mitten im Zentrum von Berneck befindet sich das sogenannte Hasler-Areal. Dieses wird in den nächsten Jahren einer Neunutzung zugeführt. In den vergan­genen Monaten haben die In­vestoren ein Bebauungsprojekt erarbeitet. Weil sich das Areal mitten im Ortsbildschutzgebiet von nationaler Bedeutung (ISOS) befindet, haben bei der Entwicklung des Areals Gemeindevertreter, die kantonale Denkmalpflege sowie ein unabhängiger Architekt mitgewirkt. Damit wurde diesem Umstand von Anfang an Rechnung getragen.

Postagentur startet in eineinhalb Wochen

Am 20. November startet die neue Postagentur im bestehenden Volg-Laden an der Neugass 15 in Berneck. Über die Wintermonate wird das ehemalige Postgebäude umgebaut und teilsaniert, damit im Frühjahr 2018 der neue Volg mit grösserer Verkaufsfläche samt Postagentur eröffnet werden kann. Die Post informiert im Detail über das künftige Postangebot in Berneck und beantwortet Fragen der Bevölkerung.

Treffen mit Ortsparteipräsidenten

Im Anschluss an die letzte Gemeinderatssitzung fand das traditionelle Herbst-Treffen mit den Präsidenten der Bernecker Ortsparteien statt. Es wurden Fragen aus den Parteien diskutiert und über aktuelle Themen und Projekte informiert. Der regelmässige Austausch ist besonders für die Partizipation wichtig und wird von beiden Seiten sehr geschätzt. Das nächste Treffen findet wie üblich vor der Bürgerversammlung statt.

Beschäftigungsprogramm für Flüchtlinge

Das Migrationsamt des Kantons St. Gallen hat dem Antrag des Sozialamtes Berneck für einen gemeinnützigen Arbeitseinsatz für Asylsuchende und Flüchtlinge bis auf Weiteres genehmigt. Die Gemeinde beschäftigt derzeit drei Personen jeweils halbtags im Bereich Littering. Nach den ersten Erfahrungen soll das Programm erweitert werden. Vorgesehen ist, im Rahmen des Beschäftigungsprogramms auch Sozialhilfeempfängern eine Tagesstruktur zur Verfügung zu stellen. Damit soll auch der Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt erleichtert werden.

Unentgeltlicher Häckseldienst

Das Bauamt führt am Montag, 20. November, ab 7.30 Uhr (bei jeder Witterung), und bei Bedarf auch an den folgenden Tagen wiederum einen unentgeltlichen Häckseldienst durch. Eine Anmeldung bis spätestens Donnerstag, 16. November, an die Gemeinderatskanzlei (Telefonnummer 071 747 44 77 oder E-Mail kanzlei@berneck.ch) ist erforderlich.

Das Strauch- und Baumschnittgut ist geordnet am Strassenrand bereit zu stellen (maximale Dicke der Äste: 6 cm / feine Stauden und Äste wenn möglich gebündelt). Eine Mithilfe der Gartenbesitzer ist nicht nötig. Das Häckselgut wird am Strassenrand deponiert. Eine Abfuhr des Materials erfolgt nicht. Gartenbesitzer, die das Material nicht selbst verwenden können, benützen bitte die gebührenfreie Grünabfuhr.

Die Equipe ist beauftragt, nur ordnungsgemäss bereit gestelltes Material zu verarbeiten. Ganze Baumkronen usw. können nicht gehäckselt werden. Für Schäden, die durch Fremdmaterialien im Schnittgut entstehen, haftet der Verursacher. Das Angebot gilt grundsätzlich für Gartenbesitzer. Es werden maximal 30 Minuten pro Liegenschaft eingerechnet. Ein Mehraufwand wird mit 150 Franken pro Stunde in Rechnung gestellt. Grössere Mengen an Strauch- und Baumschnittgut sind separat (z. B. bei der Verwert AG) zu entsorgen. (gk)

Der Gemeinderat lädt alle Bürger sowie Interessierte zur öffentlichen Informationsveranstaltung Hasler-Areal und Postagentur von heute Donnerstag, 9. November, 19 Uhr, in der Mehrzweckhalle Bünt ein.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.