Beim Osterhasen stockte der Verkehr

Der Besuch von drei Osterhasen hat im Städtli Tradition. Einmal mehr sandte der Verkehrsverein Altstätten am Ostersamstag drei junge Frauen im passenden Kostüm aus, um bunte Eier an Passanten zu verteilen.

Drucken
Teilen
Gross und Klein haben sich über die Aktion des Altstätter Verkehrsvereins, die Osterhasen und die bunten Eier gefreut. (Bild: Bilder: Kurt Latzer)

Gross und Klein haben sich über die Aktion des Altstätter Verkehrsvereins, die Osterhasen und die bunten Eier gefreut. (Bild: Bilder: Kurt Latzer)

«Das isch jo ganz verruckt», entfuhr es einer Fussgängerin in der Marktgasse, als sie wegen parkierter und überholender Autos zur Seite treten musste. Kurz vor Mittag war tatsächlich viel los, zwischen Schwertbrunnen und «Frauenhof». Nicht nur wegen der drei Osterhasen, die bei der «Eier-Verteilete» Passanten um sich scharten. Pausenlos zwängten sich Autos zwischen Fussgängern, Velofahrern und den Osterhasen durch die Marktgasse. All jene Leute, die Fotos vom Osterhasen, dem Ponywagen oder den 1600 bunten Ostereiern im Wagen schiessen wollen, waren gut beraten, aufmerksam zu bleiben und auf den Verkehr zu achten. Und wie bei solchen Anlässen nicht anders zu erwarten, war ausser dem Osterfest die autofreie Marktgasse einmal mehr ein Thema. Zumindest den Kindern war der Verkehr egal, sie freuten sich über die Hasen und die bunten Eier.

Mehr Fotos unter Bildstrecken auf rheintaler.ch

Aktuelle Nachrichten