Bei Tee-Art wird zum Tee schöne Kunst serviert

Im Teeladen von Elisabeth Heeb gibt es neben hochwertigen Teesorten auch Kunst von regionalen Kunstschaffenden zu kaufen.

Drucken
Teilen
Bei Elisabeth Heeb kann man kunstvoll Tee geniessen. (Bild: ari)

Bei Elisabeth Heeb kann man kunstvoll Tee geniessen. (Bild: ari)

Altstätten. Mit dem Teeladen Tee-Art, den sie am Dienstag an der Obergasse 20 eröffnet, hat sich Elisabeth Heeb einen Wunsch erfüllt. Von Beruf Pädagogin, wollte sie künftig etwas ganz anderes machen. Dazu hat sie sich mit der Materie Tee vertraut gemacht und festgestellt, dass ihr die Inhaltsstoffe und Aromen der verschiedenen Sorten viel Freude bereiten. «Geschichten und Zeremonien rund um den Tee faszinieren mich», sagt sie. Nun verkauft Elisabeth Heeb Ronnefeldt-Tee und Crownings Tea, beides steht für höchste Qualität und vollen Genuss. Grüntee, Früchtetee, Kräutertee und Schwarztee pur oder aromatisiert kann man im Teeladen aber nicht nur kaufen, sondern auch gleich degustieren. Ausserdem gibt es eine kleine Getränkekarte, so dass man sich im Teeladen auch eine kurze Auszeit vom hektischen Alltag gönnen kann.

Tee und Kunst passen wunderbar zusammen. In ihrem Teeladen ermöglicht Elisabeth Heeb deshalb regionalen Kunstschaffenden, ihre Werke auszustellen. Alle drei Monate wechselt das kunsthandwerkliche Angebot. Den Anfang machen Karin Thür, Renate Freitag, Ursula Fitzi, Bernarda Mattle und Brigitte Moser. So stehen farbenfrohe, naive Bilder in Kontrast zu erdigen, eher abstrakten Werken. Es gibt kunstvoll gearbeitete Gebrauchs- und Objekt-Keramik, ausdrucksvolle Skulpturen und aussergewöhnlichen Textil-Schmuck. (ari)

Tee-Art ist am Dienstag-, Mittwoch- und Freitagnachmittag sowie am Donnerstag und Samstag den ganzen Tag geöffnet.

Aktuelle Nachrichten