Beat Thür wird Spielleiter

An der 32. HV des Schachclubs Thal wird Beat Thür Spielleiter. Seinen bisherigen Posten als Kassier übt nun Brigitte Lüchinger aus.

Drucken
Teilen

SCHACH. Mit einem schmackhaften Nachtessen aus der bewährten Küche des Restaurants Hohe Lust begann die HV, dann folgte der offizielle Teil. Präsident Marcel Schneider durfte 16 Vereinsmitglieder begrüssen. In seinem Jahresbericht durfte er auf ein ruhiges Jahr zurückblicken, in dem vor allem Schach gespielt wurde. Er teilte mit, dass die Thaler Mannschaft an der Schweizerischen Gruppenmeisterschaft in der 2. Regionalliga gut im Rennen sei und in ihrer Gruppe mit acht Mannschaften derzeit den dritten Zwischenrang belege.

Jost vor Walt und Schneider

Mit Ausführungen zu den Spielergebnissen wartete Spielleiter Ivo Walt auf. Er konnte schöne sportliche Erfolge vermelden. So haben Marcel Schneider und Gilbert Jost mit beachtlichem Erfolg an verschiedenen externen Turnieren teilgenommen. Danach ging der Spielleiter auf die Ergebnisse der internen Turniere ein. Thaler Clubmeister (Gruppe A) wurde Gilbert Jost vor den punktgleichen Ivo Walt und Marcel Schneider. In der Gruppe B siegte Walter Weber vor Urs Egger und Otto Hasler. Den Vereinscup entschied Ivo Walt mit einem Finalsieg gegen Marcel Schneider für sich. Im 30-Minuten-Turnier ging Martin Dörig als Sieger hervor; weiter folgten Ivo Walt und Marcel Schneider. Das Blitzturnier gewann abermals Gilbert Jost vor Ivo Walt und Fredy Muntwyler. Die Trophäe des Vereinsmeisters, wo nicht nur schachliche Erfolge zählen, sondern auch Beteiligungen an Clubabenden gewertet werden, konnte Martin Dörig in Empfang nehmen. Ivo Walt und Marco Scruzzi belegten die weiteren Ränge. Im Stundenturnier schliesslich siegte Marcel Schneider vor Ivo Walt und Martin Dörig. In der Jahresrechnung durfte Kassier Beat Thür einen kleinen Gewinn bekannt geben. Finanziell steht der Schachclub Thal nach wie vor bestens da. Er verzeichnet derzeit 23 treue Vereinsmitglieder.

Rochaden im Vorstand

Wechsel gab es innerhalb des Vorstandes. So übernahm Kassier Beat Thür das verantwortungsvolle Amt des Spielleiters von Ivo Walt. Diesem dankte der Verein mit grossem Applaus für seine langjährige und hervorragende Arbeit als Spielleiter, ein Präsent wurde ihm überreicht. Walt bleibt dem Vorstand als Beisitzer erhalten, während die bisherige Beisitzerin Brigitte Lüchinger zur neuen Kassierin gewählt wurde. Die übrigen Vorstandsmitglieder und die beiden Revisoren erklärten sich bereit, ihre Tätigkeiten weiter auszuüben. Sie wurden von der tagenden Versammlung in ihren Funktionen bestätigt. Der Schachclub Thal spielt jeden Montagabend ab 19.30 Uhr im Restaurant Hohe Lust in Lutzenberg. Interessierte sind willkommen. (MSchn)

Aktuelle Nachrichten