Bauwerk Parkett AG investiert am Standort St. Margrethen

ST. MARGRETHEN. Mit Investitionen von über drei Millionen Franken stärkt der grösste Parketthersteller der Schweiz seinen Produktionsstandort in St. Margrethen erneut. In der vergrösserten Parkettwelt St.

Merken
Drucken
Teilen

ST. MARGRETHEN. Mit Investitionen von über drei Millionen Franken stärkt der grösste Parketthersteller der Schweiz seinen Produktionsstandort in St. Margrethen erneut. In der vergrösserten Parkettwelt St. Margrethen – einem von zehn Bauwerk Showrooms in der Schweiz – erwartet Endkunden ein einzigartiges Erlebnis von rund 320 wohngesunden Parkettböden aus eigener Produktion. Mit der Investition in die modernste Oberflächenbearbeitungslinie Europas stockt das Traditionsunternehmen seine Kapazität auf und setzt branchenweit neue technologische Massstäbe.

Parkette für jeden Geschmack

Inspirierend, einladend, clever und modern zeigt sich bei Bauwerk die Welt des hochwertigen Parketts für jeden Geschmack und jedes Budget. Eine Lichtpyramide zeigt, wie eine Holzart ihre Farbe je nach Lichtverhältnissen verändert. Ein Inspirationstool ermöglicht es, die Wirkung von Parkett in Kombination mit Wandfarben, Platten, Teppichen oder Stoffen zu testen. Ein interaktiver Konfigurator demonstriert, wie Parkettfarben, Formate und Verlegearten in unterschiedlich eingerichteten Wohnräumen harmonieren. Die unabhängige Beratung hilft Kunden bei der Wahl des perfekten Bodens, die Weiterempfehlung von kompetenten Verlegepartnern bei der Umsetzung. Mit einem ergänzenden Angebot wie kostenlosen Reinigungs- und Pflegeworkshops begleitet der Parketthersteller Kunden während der ganzen Lebensdauer des Bodens.

Das Beste, was die Natur bietet

Der Wunsch nach einer gesunden Wohnumgebung und Nähe zur Natur sind universell, das Bedürfnis nach der perfekten Gestaltung des Wohnraumes individuell. «Wer den grössten Teil des Tages in Innenräumen verbringt, verdient das Beste, was Natur, Design und Technologie zu bieten haben», so Klaus Brammertz, CEO der Bauwerk Boen Group. «Bauwerk liefert das nicht nur, sondern baut seine Führungsposition in diesen Bereichen kontinuierlich aus», so der Unternehmer weiter. «Unsere Vision treibt uns dazu an, mit stets neuen Produkten unter Beweis zu stellen, dass jeder sich ein gesundes, formschönes Qualitätsparkett leisten kann. Solche Produkte sind kostbar, aber nicht unbedingt teuer. Und vor allem: Sie lohnen sich.»

Oberflächenverarbeitungslinie

Die Leidenschaft für den Werkstoff Holz zeigt Erfolg, hat doch das Traditionsunternehmen mit Innovationen wie Formpark, der Silente-Technologie und der B-Protect® Oberfläche – einer Weltneuheit mit der Optik von geöltem Parkett und den Vorteilen einer Versiegelung – den Parkettmarkt immer wieder neu bewegt. Bauwerk entwickelt sich damit zusehends zum führenden Partner für Designer, Architekten und Endkunden. Der Ausbau des Hauptstandorts in St. Margrethen zum Kompetenzzentrum einer mittlerweile weltweit tätigen Gruppe ist eine logische Konsequenz der Wachstumsstrategie. Rund eine Million Franken investierte die Bauwerk Boen Group in eine Oberflächenbearbeitungslinie der jüngsten Generation. Mit 65 Metern Länge, unterschiedlichen Trocknungszonen und einer Steuerungstechnologie, die eine individuelle Optimierung von Temperatur und Luftgeschwindigkeiten ermöglicht, steigert die Anlage die Durchlaufzeiten, erhöht die Kapazität und schafft eine Grundlage für neue Innovationen.

Neueröffnung der Parkettwelt

Morgen Freitag, 6. November, von 16 bis 20 Uhr öffnet die erweiterte Bauwerk Parkettwelt ihre Türen und bietet Interessierten auf Anmeldung eine Betriebsführung an. Infos auf www.bauwerk-parkett.com (pd)