Bauprojekt verzögert sich

Letztes Jahr haben die Ortsbürger ein zweites Mehrfamilienhaus zur Planung freigegeben. Dieses Projekt verzögert sich: Das der Gemeinde eingereichte Vorprojekt wurde als nicht genehmigungsfähig zurückgewiesen.

Merken
Drucken
Teilen

Letztes Jahr haben die Ortsbürger ein zweites Mehrfamilienhaus zur Planung freigegeben. Dieses Projekt verzögert sich: Das der Gemeinde eingereichte Vorprojekt wurde als nicht genehmigungsfähig zurückgewiesen. Ortspräsident Daniel Bösch begründete dies mit unterschiedlichen Auffassungen zu zulässigen Grenzabständen und Gebäudelängen. Der Bauausschuss der Ortsgemeinde geht davon aus, dass das Projekt bei vorgängigem Erlass eines Überbauungsplans genehmigt würde. Er lässt nun der Fairness halber alle Architekten, die man ursprünglich zum Wettbewerb eingeladen hatte, ihren Projektvorschlag den neuen Rahmenbedingungen entsprechend anpassen. (mt)