Baumfällaktion bei Schule Feld

Altstätten. Am Mittwochnachmittag nutzte man auf dem Schulareal Feld die unterrichtsfreie Zeit, einen Silberahorn zu fällen. Unter fachkundiger Anleitung Martin Stegers wurde der 40- bis 50-jährige Baum Stück für Stück abgesägt.

Drucken

Altstätten. Am Mittwochnachmittag nutzte man auf dem Schulareal Feld die unterrichtsfreie Zeit, einen Silberahorn zu fällen. Unter fachkundiger Anleitung Martin Stegers wurde der 40- bis 50-jährige Baum Stück für Stück abgesägt. Es zeigte sich, dass es nötig gewesen war, den Baum zu fällen, wiesen die Äste und der Stamm doch zahlreiche morsche Stellen auf.

Der Schulrat hatte unter Einbezug von Experten befunden, dass der Baum bei dem zu erwartenden Schnee zu einer Gefahr für Schülerinnen und Schüler sowie Passanten geworden wäre. (psr)

Aktuelle Nachrichten