Baugewerbe: 1 bis 1,2 Prozent

Wer in der aktuellen Wirtschaftslage nach zufriedenen Gesichtern sucht, wird wohl am ehesten in der Baubranche fündig. Matthias Hutter, Geschäftsführer der Immobilienfirma Casainvest, sagte: «Tiefe Zinsen befördern die Bautätigkeit in unserer Region.» – Davon profitieren im Moment viele.

Drucken
Teilen

Wer in der aktuellen Wirtschaftslage nach zufriedenen Gesichtern sucht, wird wohl am ehesten in der Baubranche fündig. Matthias Hutter, Geschäftsführer der Immobilienfirma Casainvest, sagte: «Tiefe Zinsen befördern die Bautätigkeit in unserer Region.» – Davon profitieren im Moment viele. Das Baunebengewerbe, das Bauhauptgewerbe, der Immobiliensektor.

Matthias Hutter sagte: «Der Immobilienmarkt in unserer Region ist sehr beliebt. Von einer Immobilienblase kann aber derzeit nicht die Rede sein.» Hutter prognostiziert für das Baugewerbe optimistische Lohnerwartungen – Erhöhungen von 1 bis 1,2 Prozentpunkten. (Texte: sta)

Aktuelle Nachrichten