Baubeginn im Zentrum

In diesen Tagen geht es dem früheren «Gecko» an den Kragen: Das Haus wird ebenso wie der alte «Sternen» abgerissen. Es entsteht Wohn- und Geschäftsraum.

Remo Zollinger
Drucken
Teilen

Im Zentrum von Heerbrugg sind Anfang Woche die Bagger aufgefahren. Sie machen das beinahe 100-jährige Haus an der Ecke Auerstrasse und Kirchstrasse dem Erdboden gleich. Ihm wird der «Sternen» folgen, der bald ebenfalls abgerissen wird.

Wo einst ein Fotogeschäft, eine Bankfiliale, ein Restaurant oder zuletzt eine Bar waren, entstehen neu drei fünfstöckige Häuser mit Wohn- und Geschäftsräumen sowie einem Restaurant. Das Zentrum von Heerbrugg wird durch diesen Neubau städtischer. Vor etwa anderthalb Jahren freute sich der Auer Gemeindepräsident Christian Sepin in dieser Zeitung auf die entstehenden Häuser: «Die Gebäude passen optisch perfekt ins urbane Heerbrugger Zentrum», liess er sich im Mai 2015 zitieren. Sie seien eine kulturelle Bereicherung.