Bauarbeiten an Harztannen- und Eichbergerstrasse

Die Stadt Altstätten erneuert die Werkleitungen für das Quartier Harztannen- und Eichbergerstrasse. Mit den Bauarbeiten wird am 24. September begonnen.

Merken
Drucken
Teilen

ALTSTÄTTEN. Das Gebiet Harztanne ist in den 1960er-Jahren überbaut worden. Die Werkleitungen für Wasser und Elektrizität in der Harztannenstrasse und Eichbergerstrasse sind sanierungsbedürftig und müssen erneuert werden. Durch die gleichzeitigen Sanierungsarbeiten der beiden Leitungen können die Baukosten optimiert werden.

Die Arbeiten sind in drei Etappen aufgeteilt. Die erste Etappe umfasst die Grabarbeiten Obere Harztannen bis Einlenker Stiegtalstrasse. Für diese Etappe ist mit einem Felsabbau zu rechnen. Mit den Bauarbeiten wird am Montag, 24. September, im Abschnitt Obere Harztannen begonnen. Je nach Verlauf des Felsens wird mit einer Arbeitszeit bis etwa Ende November gerechnet. Die zweite Etappe umfasst die Bauarbeiten in der Stichstrasse Untere Harztannen. In einer dritten Etappe wird der Leitungsquerschlag in der Eichbergerstrasse, Einlenker Fleubenstrasse, erneuert. Die zweite und dritte Etappe werden im Frühling 2013 ausgeführt.

Während der Bauarbeiten muss die Harztannenstrasse für den Fahrzeugverkehr gesperrt werden (Signalisation: Allgemeines Fahrverbot, Zubringer bis zur Baustelle gestattet). Für Fussgänger wird ein einfacher Korridor ausgeschieden. Die betroffenen Anwohnerinnen und Anwohner wurden bereits mit einem Flugblatt informiert. (sk)