Bargeld erbeutet

LÜCHINGEN. Am Mittwochabend zwischen 17.30 und 18.25 Uhr sind Unbekannte in ein Einfamilienhaus Im Hof in Lüchingen eingestiegen. Die Einbrecher erbeuteten Bargeld im Wert von mehr als 1000 Franken, wie die Kantonspolizei St. Gallen gestern mitteilte.

Drucken
Teilen

LÜCHINGEN. Am Mittwochabend zwischen 17.30 und 18.25 Uhr sind Unbekannte in ein Einfamilienhaus Im Hof in Lüchingen eingestiegen. Die Einbrecher erbeuteten Bargeld im Wert von mehr als 1000 Franken, wie die Kantonspolizei St. Gallen gestern mitteilte. Ein Anwohner befand sich zur Tatzeit in einem angebauten Stall, bekam vom Diebstahl jedoch nichts mit. (red.)

Auto übersehen

HERISAU. Sachschaden entstand am Mittwochnachmittag bei einem Verkehrsunfall in Herisau. Eine 45-Jährige lenkte ihr Auto auf der Alpsteinstrasse in Richtung Waldstatt. Im Bereich der doppelspurigen Fahrbahn wollte die Lenkerin die Fahrspur wechseln, um ein Töffli zu überholen. Dabei stiess sie mit einem nachfolgenden, bereits auf der Überholspur fahrenden Auto, das von einer 41-Jährigen gelenkt wurde, seitlich zusammen. An den zwei Fahrzeugen entstand Sachschaden, der laut Polizeimitteilung einige tausend Franken beträgt. Verletzt wurde bei dem Zusammenstoss niemand. (red.)

Aktuelle Nachrichten