BALGACH: Schönste Schweizer Nostalgie

Mit seiner diesjährigen Inszenierung wurde das Nostalgietheater seinem Namen zweifelsohne gerecht. Mit «Nach em Räga schiint d’ Sunne» lebte die «gute alte Zeit» auf.

Drucken
Teilen
Happy End in Schüliwyl: Die Paare haben sich zum Schluss doch noch gefunden. (Bild: Max Pflüger)

Happy End in Schüliwyl: Die Paare haben sich zum Schluss doch noch gefunden. (Bild: Max Pflüger)

Bei dem Mundartstück gab es viel zu lachen, nicht zuletzt weil sich das Ensemble vieler gutschweizerischer Klischees bediente. Humorvoll überzeichnete das Stück die Gegensätze zwischen heiler Welt auf dem Land und dekadentem Stadtleben. Und nicht zuletzt gab es viele alte Schweizer Schlager der 1940er- und 1950er-Jahre zu hören.

Insgesamt elfmal wurde das Stück in der Mehrzweckhalle Riet aufgeführt – und fast jede Vorstellung war ausverkauft. Das Nos­talgietheater Balgach hat den Nerv des Publikums offenbar exakt getroffen.

26 Schauspieler standen in 45 Rollen auf der Bühne, hinter der gut und gern noch einmal so viele Funktionäre zum guten Gelingen beigetragen haben. (mt)