BALGACH: Kirchensekretariat zieht um

Das Sekretariat von katholisch Balgach zieht im Sommer an die Hauptstrasse 35. Im Zweckverband wird mit Pascal Graf ein neuer Jugendseelsorger eingestellt.

Drucken
Teilen
50 Stimmberechtigte erschienen zur Versammlung. (Bild: pd)

50 Stimmberechtigte erschienen zur Versammlung. (Bild: pd)

Kürzlich begrüsste Brigitte Wicki, Präsidentin der Katholischen Kirchgemeinde Balgach, 50 Stimmberechtigte zur Kirchbürgerversammlung. Wicki freute sich im Rückblick über die gelungene Renovation des Pfarrhauses. Dank optimaler Bauführung seitens Architekturbüro Bandel und guter Zusammenarbeit mit Balgacher Handwerkern gingen die Bauarbeiten reibungslos über die Bühne. Den antiken Tapetenfund im Dachgeschoss hat eine Spezialistin aufgefrischt.

Die Rechnung 2017 schloss mit einem Ertragsüberschuss. Deshalb konnte das Pfarrhaus nach dem Umbau wieder auf 1 Fr. abgeschrieben werden. Im Voranschlag für 2018 wurde ein Ausgabenüberschuss von 10000 Fr. budgetiert. Der Haupteingang in der Kirche wird neu gestaltet, die Orgel muss von einem Pilzbefall gereinigt werden und auf dem Friedhof wird die Urnenwand erweitert. Der Zweckverband Widnau-Balgach-Diepoldsau/Schmitter stellt nach zweijähriger Vakanz einen neuen Jugendseelsorger ein. Pascal Graf wird per 1. August ein Büro in Widnau beziehen und für die ganze Seelsorgeeinheit tätig sein. Anne-Dominique Wolfers bezieht am 1. August ein Büro in Balgach. Sie übernimmt für Balgach einige Arbeiten, begleitet aber weiterhin Projekte für die ganze Seelsorgeeinheit.

Das Sekretariat zieht im Sommer um

Im Sommer zieht das Sekretariat von katholisch Balgach um an die Hauptstrasse 35 (früher Steiner Küchen). Dort werden Büros und ein Besprechungszimmer eingerichtet.

Die Präsidentin bedankte sich bei allen Angestellten, dem Diakon, ihren Ratskollegen und dem Pfarreirat. Einen speziellen Dank richtete sie an Mesmer Dario Canal für die immer schön geschmückte Kirche und das Orgelspiel an den Sonntagen. (pd)