BALGACH: Die Wahl zwischen zwei detaillierten Projekten

An einer ausserordentlichen Bürgerversammlung im Oktober wird die Gemeinde zwei Varianten für das Projekt «Sanierung/Attraktivitätssteigerung Hallenbad» zur Grundsatzabstimmung vorlegen.

Merken
Drucken
Teilen

Anlässlich der Bürgerversammlung vom 27. November 2016 wurde der Bürgerschaft für dieses Jahr eine Grundsatzabstimmung zum Projekt «Sanierung/Attraktivitätssteigerung Hallenbad» in Aussicht gestellt. Der Balgacher Gemeinderat hat an seiner letzten Sitzung das weitere Vorgehen festgelegt.

Zwei Varianten werden vorgelegt

Aufgrund der Dimensionen und der Tragweite des komplexen Vorhabens sollen der Bürgerschaft im Rahmen einer ausserordentlichen Bürgerversammlung zwei Varianten mit einer Kostengenauigkeit von +/– 15 Prozent zur Grundsatzabstimmung vorgelegt werden. Die ausserordentliche Bürgerversammlung wird am 24. Oktober dieses Jahres stattfinden; für den 11. Oktober ist eine Vorversammlung geplant.

Damit eine qualifizierte Grundsatzabstimmung durch­geführt werden kann, werden derzeit die entsprechenden ­Varianten inklusive Planunterlagen und Planskizzen ausgearbeitet, deren Machbarkeit geprüft und die finanzielle Tragbarkeit berechnet. Weitere Informationen sollen dann zu gegebener Zeit erfolgen.

Die ordentliche Bürgerversammlung der Politischen Gemeinde Balgach findet am 27. April 2017, zusammen mit der Primarschulgemeinde Balgach in der Mehrzweckhalle Riet statt. Es wurde folgende Traktandenliste festgelegt: Traktanden der Primarschulgemeinde: Jahresrechnung 2016; allgemeine Umfrage. Traktanden der politischen Gemeinde: Jahresrechnung 2016; allgemeine Umfrage. Die Geschäftsberichte 2016 der Primarschulgemeinde und der Politischen Gemeinde Balgach werden Anfang April in alle Haushalte verteilt. Diese sind auch online verfügbar auf <%LINK auto="true" href="http://www.balgach.ch" text="www.balgach.ch" class="more"%> (Verwaltung/Publikationen).

Der Gemeinderat hat Doris Sieber, Hefelweg 12, Balgach, das Patent für den Kleinhandel mit gebrannten Wassern im Betrieb Store Service AG, Avia Tankstelle, Hauptstrasse 65, Balgach, erteilt.

Meldewesen und Registratur von Hunden

In der Schweiz müssen alle Hunde gechipt und bei der Heimtierdatenbank Amicus registriert sein. Die Anschaffung eines Hundes ist der Hundekontrolle (Lara Jud, Einwohneramt) umgehend zu melden.

Anschliessend ist die Registrierung bei Amicus sicherzustellen. Die erstmalige Registrierung des Hundes (zum Beispiel wenn der Hund aus dem Ausland stammt) hat durch einen Schweizer Tierarzt zu erfolgen. Die Abgabe bzw. der Tod eines Tieres ist ebenfalls zwingend bei Amicus und der Hundekontrolle zu melden. Meldungen an die Hundekontrolle können persönlich, telefonisch, 071 727 14 10, oder per E-Mail, lara.jud@balgach.ch, erfolgen. (gk)