Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

BALGACH: Das Nostalgie-Theater probt

Willy Hutter und das Balgacher Nostalgietheater arbeiten zurzeit an der Inszenierung eines spritzigen und witzigen Musicals, das auch als Parodie auf die Schweiz der Sechziger- und Siebzigerjahre verstanden werden kann.
Max Pflüger
Franziska Zimmerli (Marie-Antoinette) singt in der Bar: «Ich fühl' mich ohne Mann so einsam.» (Bilder: Max Pflüger)

Franziska Zimmerli (Marie-Antoinette) singt in der Bar: «Ich fühl' mich ohne Mann so einsam.» (Bilder: Max Pflüger)

BALGACH. Am 7. Oktober lädt das Nostalgietheater Balgach zur Premiere seiner neuen Produktion ein. Geplant sind im Verlauf des Monats verschiedene weitere Aufführungen. Auf dem Programm steht das bekannte Schweizer Musical «Nach em Räge schint d'Sunne». Die Vorbereitungen und Proben dazu sind auf gutem Wege.

«Nach em Räge schint d'Sunne» ist der bekannteste und erfolgreichste Titel des Schweizer Komponisten Artur Beul. Er wurde 1945 vom Jodelduo Marthely Mumenthaler und Vrenely Pfyl aufgenommen und war der erste Titel eines Schweizer Komponisten, der international bekannt und in viele Sprachen übersetzt wurde. 1987 fand in Aarburg die Uraufführung des von Artur Beul komponierten und von Jürg Amstein geschriebenen Stücks mit dem gleichen Titel statt, ein volkstümliches Schweizer Musical, dessen fröhliche Melodien fast alle zu gern gehörten Evergreens geworden sind.

Bar-Szene geübt

Bereits im Januar waren die ersten Proben mit den Sängerinnen und Sängern angesetzt. Seit März probt die ganze Theatercrew unter der Leitung von Regisseur Willy Hutter immer wieder auf der Bühne in der Mehrzweckhalle.

Intensive Proben waren zum Beispiel am Wochenende vom 10. bis 12. Juni angesagt.

Noch stehen die Kulissen zwar erst im Rohbau und auch die Kostüme sind noch nicht fertig. Trotzdem konnte man als Gast am Probenweekend bereits einen guten Eindruck vom Entstehenden mitnehmen. Da wird konzentriert gearbeitet. Aufwendige Partien werden immer wieder wiederholt. Die Aufstellungen einzelner Bühnenfiguren werden diskutiert und verbessert. An den Details wird gefeilt.

Am Samstagnachmittag war die Bar-Szene in Bearbeitung.

Die Besucher der Bar tanzten, natürlich gemäss der nostalgischen Szenerie der Sechziger- und Siebzigerjahre in schwungvollem Walzerschritt. Discotänze waren damals noch nicht der Trend.

Dann der Auftritt der sich nach Liebe sehnenden Sekretärin Marie-Antoinette. Mit kraftvoller Stimme singt die Darstellerin Franziska Zimmerli ihr Lied: «Ich fühl‘ mich ohne Mann so einsam». Die in Altstätten aufgewachsene Sopranistin überzeugt durch ihren virtuosen Gesang ebenso wie durch ihre bereits in zahlreichen Opern- und Operettenauftritten bewiesene Schauspielkunst.

Musikalische Eigenleistungen

Gross ist nicht nur die künstlerische Eigenleistung des Regisseurs Willy Hutter und seiner Schauspielertruppe. Alle Helfer und Mitwirkenden sowie deren Engagement braucht es für die eindrückliche Produktion des Nostalgietheaters. Besonders aber auch musikalische Kreativität ist gefragt. Vom Theaterverlag wurden nur die einfachen Singstimmen geliefert. Die Melodien mussten für Chor und Instrumentalisten arrangiert und bühnenreif bearbeitet werden. Im volkstümlichen Stil aus der Mitte des letzten Jahrhunderts hat René Reiter, Lustenau, die Chorsätze für das Nostalgietheater geschrieben.

Die musikalische Gesamtleitung des Werkes liegt in den bewährten Händen von Goran Kovacevic.

Gut unterwegs

Das Nostalgietheater ist gut unterwegs – das konnte man am vergangenen Wochenende sehen. Auf die neue Produktion darf man sich freuen. Mehr Infos auf www.nostalgietheater.ch.

Regisseur Willy Hutter verfolgt die Probenarbeit. (Bild: Max Pflueger)

Regisseur Willy Hutter verfolgt die Probenarbeit. (Bild: Max Pflueger)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.