Bald weniger Gemeinderäte?

Der Gemeinderat Wolfhalden teilt mit, dass über die Initiative, die eine Reduktion des Gemeinderates vorsieht, am 26. September abgestimmt wird.

Merken
Drucken
Teilen

wolfhalden. Der Gemeinderat Wolfhalden amtet im neuen Amtsjahr (Beginn 1. Juni) in unveränderter Zusammensetzung und mit gleicher Ressortverteilung wie im Vorjahr.

Kommissions-Ergänzungen

Da erfreulicherweise auch keine Rücktritte aus Kommissionen zu verzeichnen waren, musste sich der Gemeinderat nur mit punktuellen Kommissions-Ergänzungen befassen.

Für das Amtsjahr 2010/2011 sind nebst einer leicht angepassten gemeinderatsinternen Aufgabenverteilung folgende ergänzenden Wahlen getroffen worden: a) als Mitglied der Baubewilligungskommission Beat Schläpfer, Unterwolfhalden, b) als Mitglied der Friedhof-Kommission Hanspeter Zeitz, Lüchle, c) als Mitglied der Schul- und Jugend-Kommission Hans Peter Judas, Vorderhasle, d) als Mitglied der Wasser-Kommission Hanspeter Zeitz Hanspeter, Lüchle.

Verzeichnis wird verschickt

An dieser Stelle bedankt sich der Gemeinderat bei allen Personen für ihre geleisteten Dienste in den verschiedenen Kommissionen und Funktionen. Eingeschlossen in den Dank sind aber auch jene, welche sich für eine neue Aufgabe zur Verfügung gestellt haben.

Das vollständige Verzeichnis über alle Gemeindebehörden, Kommissionen, Delegationen und Einzelfunktionen für das Amtsjahr 2010/2011 wird in einem Separatdruck demnächst in alle Haushaltungen verteilt und kann zusätzlich bei der Gemeindeverwaltung bezogen werden.

Verkleinerung Gemeinderat

Die dem Gemeinderat im letzen Jahr eingereichte und für gültig erklärte Volksinitiative strebt eine Verkleinerung des Gemeinderates von neun auf sieben Personen an. Die Reduktion soll auf Beginn der neuen Amtsperiode, das heisst auf den 1. Juni 2011 wirksam werden. Der Gemeinderat hat beschlossen, die Initiative den Stimmbürgern am 26. September zum Entscheid zu unterbreiten.

Pflanzaktion Hochstämmer

Seit 1999 führt der Kanton Appenzell Ausserrhoden alle zwei Jahre Pflanzaktionen für Hochstamm-Feldobstbäume durch. Mit diesen Aktionen in den Jahren 1999, 2001, 2003, 2005 und 2007 ist es bisher gelungen, den feuerbrandbedingten Obstbaumverlust beinahe aufzufangen. Seit Ausbruch des Feuerbrandes mussten rund 6 300 Obstbäume gerodet werden. Mit den Pflanzaktionen konnten zwischen 1999 und 2007 rund 5 200 Neupflanzungen erreicht werden. Bei der nun anstehenden Pflanzaktion 2010 sind wiederum rund 2 200 Bäume bestellt worden.

Die diesjährige Aktion fällt mit dem UNO-Jahr der Biodiversität zusammen. Die Aktion wird durch die Fachstelle Pflanzenschutz des Landwirtschaftsamtes und die Fachstelle für Natur- und Landschaftsschutz des Planungsamtes organisiert und durchgeführt. Die Gesamtkosten werden auf Fr. 122 000 geschätzt. Bund und Kanton leisten Beiträge von Fr. 40 000 bzw. Fr. 18 000. Die Gemeinden sind aufgerufen, sich im Verhältnis der Neupflanzungen total mit rund Fr. 21 000 zu beteiligen.

Der Gemeinderat Wolfhalden unterstützt die Aktion und hat den entsprechenden Beitrag von Fr. 1420 bewilligt.

Kirchenrenovation

Für die nächstens startende Kirchenrenovation sind folgende Arbeiten vergeben worden: a) Gerüste: an Baugerüste Bläsi AG, Rheineck, b) Fenster: an Historfen AG, Herisau, c) Dämmung Dachkonstruktion: an Naturhuus GmbH, Herisau, d) Unterlagsböden: an Scheuermann AG, Goldach, e) Boden- und Wandbeläge: an Gutmann Plattenbeläge, Wolfhalden

Baubewilligungen

Die Baubewilligungskommission hat folgende Baubewilligungen erteilt bzw. weitergeleitet: Abderhalden-Krischnig Kurt und Erika, Schützenhalde 1065, Wolfhalden, Wintergarten-Anbau beim Wohnhaus Assek. Nr. 1065 auf Parzelle Nr. 1337, Hinterdorf; Benz-Ghatak Josef und Nina, Oberlindenberg 1259, Wolfhalden, Versetzung Solaranlage und Erstellung Photovoltaikanlage beim Wohnhaus Assek. Nr. 1259 auf Parz. Nr.

1107, Oberlindenberg; Zemp-Isenring Gideon und Beatrice, Schützenhalde 1066, Wolfhalden Fenster-Einbau beim Wohnhaus Assek. Nr. 1066 auf Parz. Nr. 1338, Hinterdorf; Huber-Meier Erika, Püntstrasse 9, 8164 Bachs ZH; Neubau EFH mit Atelier und Büro auf Parz. Nr. 1487, Hinterbühle. (gk)