Badmintonclubs mit einem vielfältigen Sommerprogramm

Drucken
Teilen
Die Bootstour war ein Spass für alle. (Bild: pd)

Die Bootstour war ein Spass für alle. (Bild: pd)

Badminton Die Badmintonvereine St. Margrethen und Oberrheintal haben für ihre Mitglieder ein abwechslungsreiches Sommerprogramm gestaltet. Die Teilnehmerzahl hat sich von Anlass zu Anlass gesteigert. Nebst verschiedener Aktivitäten wie Minigolf, Tennis, eine Bootsfahrt und Wandern fanden auch einige sehr gut besuchte Trainingseinheiten in der Halle statt.

Ende August wird erstmals ein Trainingstag für die Interclubspieler organisiert. Dies, damit sie am 9. September topfit in die neue Saison starten. Die Badmintonvereinigung Rheintal startet mit je zwei Teams in der 3. Liga und 4. Liga. Die Drittligateams haben unterschiedliche Zielsetzungen: Während Team 1 hofft, vorne mithalten zu können und vielleicht sogar Aufstiegsspiele zu bestreiten, wird mit Team 2 der Ligaerhalt angestrebt. Dies wird wegen der vielen Liganeulinge im Team nicht einfach. In den Viertligateams steht der Aufbau von Junioren und der Spass am Wettkampf im Vordergrund.

Am 11. und 12. November führt der BC St. Margrethen in Altstätten das 9. Rheintaler Badminton-Open durch. Erstmals wird es an zwei Tagen durchgeführt – und erstmals werden alle drei Disziplinen, Einzel, Doppel und Mixed, angeboten. Auch Freizeitspieler sind eingeladen, sich an diesem Turnier für einmal wettkampfmässig mit anderen zu messen. Die Organisatoren des grössten Rheintaler Badminton-Turniers rechnen mit bis zu 200 Teilnehmern aus der ganzen Ostschweiz. Weitere Informationen unter www.rtbo.ch . (pd)