Automaten aufgebrochen

GRABS. In der Nacht auf Mittwoch waren in drei St. Galler Gemeinden Diebe am Werk. Die Kantonspolizei vermutet, dass es sich jeweils um dieselben Täter handelt. Beim Aufbruch von zwei Tankstellenautomaten in Alt St.

Drucken
Teilen

GRABS. In der Nacht auf Mittwoch waren in drei St. Galler Gemeinden Diebe am Werk. Die Kantonspolizei vermutet, dass es sich jeweils um dieselben Täter handelt. Beim Aufbruch von zwei Tankstellenautomaten in Alt St. Johann und in Gams richteten sie grossen Sachschaden an, wie die Polizei gestern mitteilte. An der Staatsstrasse in Grabs schlugen die Täter bei einem Restaurant eine gläserne Tür ein und stahlen einen geringen Bargeldbetrag sowie mehrere Dutzend Schachteln Zigaretten. An der Haagerstrasse in Gams und an der Hauptstrasse in Alt St. Johann brachen die Diebe je einen Tankstellenautomaten auf. Sie gingen mit brachialer Gewalt vor und stahlen mehrere Hundert Franken. Der Sachschaden beträgt mehrere Tausend Franken. (ibr)