Auto übersehen: zwei Verletzte

Oberriet. Am Samstagmittag kam es bei der Einmündung Staatsstrasse-Altstätter Strasse zu einem Unfall zwischen zwei Autos. Dabei wurden zwei Personen leicht verletzt. Ein 72-jähriger, ortsunkundiger Lenker fuhr von der Altstätter Strasse auf die Staatsstrasse.

Merken
Drucken
Teilen

Oberriet. Am Samstagmittag kam es bei der Einmündung Staatsstrasse-Altstätter Strasse zu einem Unfall zwischen zwei Autos. Dabei wurden zwei Personen leicht verletzt. Ein 72-jähriger, ortsunkundiger Lenker fuhr von der Altstätter Strasse auf die Staatsstrasse. Dabei übersah er das Auto eines 27-Jährigen, der auf der Staatsstrasse korrekt in Richtung Altstätten unterwegs war.

Bei der seitlich-frontalen Kollision verletzten sich der 27-Jährige sowie sein 29-jähriger Mitfahrer leicht und mussten sich in ärztliche Behandlung begeben. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. (kapo)

Angetrunken und zu schnell

Widnau. In der Nacht auf Samstag hat sich auf der Autobahn A 13 bei Widnau eine Auffahrkollision ereignet. Der 34-jährige Unfallverursacher war vermutlich zu schnell und angetrunken unterwegs.

Er wollte die Autobahn bei der Ausfahrt Widnau verlassen und schloss auf der Normalspur auf den Wagen eines 71-Jährigen auf. Dabei prallte er heftig gegen das Heck des vorausfahrenden Autos. Dieses wurde nach rechts gedrängt, touchierte die Betonmauer und rutschte anschliessend schleudernd nach links zur Mittelleitplanke, wo es stehen blieb. Beim Unfall wurde niemand verletzt, aber der Sachschaden war beträchtlich.

Beim Unfallverursacher wurde eine Blutprobe angeordnet, sein Führerausweis wurde ihm auf der Stelle abgenommen. (kapo/red.)