Auto einer Junglenkerin prallte in die Leitplanke

HAAG. Am Neujahrstag um 13.50 Uhr ist das Auto einer 19-Jährigen auf der Autobahn A13, Fahrtrichtung Haag – Sennwald, in die Leitplanke geprallt. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beträgt mehr als 10 000 Franken.

Merken
Drucken
Teilen

HAAG. Am Neujahrstag um 13.50 Uhr ist das Auto einer 19-Jährigen auf der Autobahn A13, Fahrtrichtung Haag – Sennwald, in die Leitplanke geprallt. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beträgt mehr als 10 000 Franken. Für die Räumung der Unfallstelle musste die Fahrbahn für rund eineinhalb Stunden gesperrt werden. Gemäss den vorliegenden Aussagen bemerkte die junge Lenkerin nicht, dass sie dem vor ihr fahrenden Auto immer näher auffuhr. Um eine Kollision zu verhindern griff die Beifahrerin ins Lenkrad. Die 19-Jährige verlor dadurch die Herrschaft über das Auto. Die Feuerwehr Buchs musste die Fahrbahn von den ausgelaufenen Flüssigkeiten befreien. (kapo)