Auto auf der A13 gerammt

Sevelen. Bei einem Verkehrsunfall am frühen Dienstagmorgen auf der Autobahn A13, Höhe Autobahnraststätte Rheintal, sind beide Fahrzeuglenker verletzt worden. Sie sind mit Rettungswagen ins Spital gebracht worden.

Drucken
Teilen

Sevelen. Bei einem Verkehrsunfall am frühen Dienstagmorgen auf der Autobahn A13, Höhe Autobahnraststätte Rheintal, sind beide Fahrzeuglenker verletzt worden. Sie sind mit Rettungswagen ins Spital gebracht worden.

Um etwa 5 Uhr fuhr ein 39-jähriger Automobilist auf der A13 rheintalaufwärts. Höhe Autobahnraststätte geriet er immer mehr nach links und kollidierte schliesslich mit der Mittelleitplanke.

Danach schleuderte der Personenwagen wieder über beide Fahrspuren hinweg und prallte schliesslich 130 Meter weiter nochmals in die Mittelleitplanke. Mitten auf der Fahrbahn kam das Auto unbeleuchtet zum Stillstand. Ein wenig später nachfolgender Autolenker bemerkte das Fahrzeug zu spät und kollidierte mit dem stehenden Personenwagen. (kapo)

Aktuelle Nachrichten