Ausstellung einer bunten Truppe in Eichberg

Auf Donnerstag, 3. September, 19 Uhr, lädt der Verein Kultur am Chapf alle Interessierten zur Vernissage der einzigartigen Skulpturenausstellung von Paul Müller ein.

Drucken
Teilen
Die Figuren sind aufwendig von Pauk Müller aus Sandstein gearbeitet.

Die Figuren sind aufwendig von Pauk Müller aus Sandstein gearbeitet.

Bild: pd

(pd) Der gelernte Steinmetz haut seine bunten und comicartigen Skulpturen mit viel Blick fürs Detail aus Sandstein. Danach bemalt er diese mit Farbe und haucht ihnen dadurch Leben ein.

Seine aufwendig gearbeiteten Kunstobjekte sind sehr spannend zu betrachten, denn sie zeigen das Groteske der heutigen Gesellschaft auf – mit Sympathie und Witz. Die Ausstellung findet im Haus zur alten Sonne Eichberg (vis-à-vis Schule) statt. Sie ist am 5. und 6. September, dann wieder am 12. und 13. September sowie am 19. September geöffnet und zwar an den Samstagen von 13 bis 16 Uhr und an den Sonntagen von 10 bis 14 Uhr.

Auf Anfrage kann die Ausstellung auch ausserhalb der angegebenen Öffnungszeiten besucht werden.

www.kulturamchapf.ch