Ausserorts mit Tempo 174 erwischt

GOSSAU. Zwei Schweizer im Alter von 20 und 22 Jahren haben am Sonntagnachmittag ihre Führerausweise abgeben müssen. Sie fuhren hintereinander und wurden auf der Wilerstrasse in Gossau mit 174 geblitzt, erlaubt sind 80 Kilometer pro Stunde.

Drucken

GOSSAU. Zwei Schweizer im Alter von 20 und 22 Jahren haben am Sonntagnachmittag ihre Führerausweise abgeben müssen. Sie fuhren hintereinander und wurden auf der Wilerstrasse in Gossau mit 174 geblitzt, erlaubt sind 80 Kilometer pro Stunde. Die Staatsanwaltschaft verfügte die Sicherstellung der beiden Autos. Ebenfalls angehalten wurden ein 45-jähriger Autofahrer, der mit 142 km/h pro Stunde unterwegs war, sowie ein 22-Jähriger, der 122 km/h pro Stunde fuhr und zudem unter Drogeneinfluss stand. Auch diese beiden Männer mussten ihre Führerausweise abgeben. Ein 47-jähriger Deutscher wurde mit 130 km/h gemessen. Die Kantonspolizei St. Gallen zog ein Bussendepositum von 3000 Franken ein. Zudem wurde ihm der Führerausweis aberkannt. Weiter fiel eine 67-jährige Autofahrerin auf, die mit 109 km/h ebenfalls zu schnell fuhr. (rha/kla)

Aktuelle Nachrichten