Aurich mit Bronzemedaille

LEICHTATHLETIK. Eine Medaille und ein weiterer Top-Ten-Platz gab es für den STV Oberriet-Eichenwies am kantonalen Lamju-Final in St. Gallen.

Martin Steger
Merken
Drucken
Teilen
Janina Gebs und Ida Luise Aurich behaupten sich in den Top Ten. (Bild: pd)

Janina Gebs und Ida Luise Aurich behaupten sich in den Top Ten. (Bild: pd)

Ida Luise Aurich war mit ihren Leistungen im Leichtathletik-Mehrkampf und der daraus resultierenden Bronzemedaille die erfolgreichste Teilnehmerin der STV-Oberriet-Eichenwies-Athleten am kantonalen Final der Nachwuchs-Leichtathletik-Mehrkämpfer/-innen des SGTV. Die junge Nachwuchs-Athletin war im Sprint mit 8,32 sec (60 m) sogar die Schnellste im grossen Teilnehmerfeld. Aber auch im Weitsprung und im Ballwurf wurde sie nur knapp geschlagen. Sie gilt als grosses Talent im Mehrkampf und im Sprint. Ihr Total aus den drei Disziplinen in der Kategorie WU10 betrug 1203 Punkte.

Eine ebenfalls gute Tagesform legte Janina Gebs an den Tag. Sie war als Achte bei den WU10 nur wenige Punkte hinter den Podestplätzen rangiert. Ihre Stärke an diesem Tag war vor allem der Wurf. Da zählte sie zu den besten Werferinnen. Im gesamten Wettkampf konnte sie sich 1051 Punkte gutschreiben lassen.

Die weiteren für den Final klassierten Athleten des STV Oberriet-Eichenwies belegten die folgenden Ränge: 19. Platz Hanna Lehmann, WU10 mit 976 Punkten; 52. Aline Zäch, WU10, 778 Punkte; 59. Jana Gächter, WU10, 741 Punkte; 84. Jenny Mosch, WU10, 652 Punkte; 61. Muhamet Istrefi, MU10, 724 Punkte; 75. Noé Sieber, MU10, 683 Punkte; 84. Jarno Büchel, MU10, 656 Punkte; 26. Aurelia Weder, WU12, 1275 Punkte; 51. Rahel Kluser, WU12, 1137 Punkte; 16. Sarina Wüst, WU16, 1734 Punkte.