Auf Autobahn eingenickt

RORSCHACHERBERG. In den frühen Morgenstunden hat ein 19-Jähriger gestern auf der A1 einen Selbstunfall verursacht. Verletzt wurde niemand. Wie der Lenker angab, schlief er während der Fahrt ein und geriet auf den Pannenstreifen. Als er dies realisierte, versuchte er gegenzulenken.

Merken
Drucken
Teilen

RORSCHACHERBERG. In den frühen Morgenstunden hat ein 19-Jähriger gestern auf der A1 einen Selbstunfall verursacht. Verletzt wurde niemand. Wie der Lenker angab, schlief er während der Fahrt ein und geriet auf den Pannenstreifen. Als er dies realisierte, versuchte er gegenzulenken. Das Auto kam ins Schleudern und schliesslich auf der Normalspur zum Stehen. (pag)