AU: Erstmals dirigiert eine Frau

An seiner Hauptversammlung hat der Musikverein Konkordia die Diepoldsauerin Katja Weber-Eugster zu seiner neuen Dirigentin gewählt. Als Vizedirigent wird sie Andreas Bleisch unterstützen.

Merken
Drucken
Teilen
An der Hauptversammlung wurden mehrere Mitglieder des Musikvereins Konkordia ausgezeichnet und geehrt. (Bild: pd)

An der Hauptversammlung wurden mehrere Mitglieder des Musikvereins Konkordia ausgezeichnet und geehrt. (Bild: pd)

Präsidentin Claudia Bleisch begrüsste die Aktiv- und Ehrenmitglieder des Musikvereins Konkordia Au zur 174. Hauptversammlung. Nach den ordentlichen Geschäften und dem ausführlichen Präsidentinnen-Bericht, der einen tollen Rückblick auf das vergangene Vereinsjahr bot, ging es zum Höhepunkt der diesjährigen Hauptversammlung – der Dirigentenwahl.

Nach 13-jähriger musikalischer Leitung beim MV Au verabschiedet sich Alain Wozniak von den Rheintaler Musikanten und nimmt eine neue Herausforderung in Deutschland an. Mit zwei Kandidaten und einer Kandidatin konnte die Dirigentenkommission den Mitgliedern drei hervorragend qualifizierte Personen zur Wahl vorschlagen. Alle Musikanten hatten an einem Probedirigat die Möglichkeit, die Bewerber persönlich kennenzulernen und sie beim Dirigieren zu erleben.

Die Auer Bläser und Perkussionisten wählten die Diepolds­auerin Katja Weber-Eugster zu ihrer neuen Dirigentin. Der Musikverein Konkordia Au wird somit zum ersten Mal in seiner Vereinsgeschichte von einer Frau dirigiert. Als Vizedirigent unterstützt Andreas Bleisch die neugewählte Dirigentin.

Grosses Engagement wurde verdankt

Abschliessend durfte die Präsidentin sieben Musikanten für guten Probenbesuch ehren. Zu ihrem Zehn-Jahr-Jubiläum durften Rahel Köppel, Karin Zürn und Michaela Metzler ein Präsent entgegennehmen.

Für ihr besonderes Engagement wurde Bernadette Brander als Tombolachefin und Verantwortliche Absenzen, Norbert Wick für seine langjährige Tätigkeit als OK-Chef des Unterhaltungsabends und Daniel Bürki als Chef Funken gedankt.

Den von ihren Ämtern abtretenden Denise Portmann, Daniela Zwicker, Stefan und Simone Suter wurde als Dankeschön für ihren Einsatz zum Wohle des Vereins ein Geschenk überreicht.

Besonders zu erwähnen sind Stefan Suter und seine Frau. 27 Jahre lang arbeitete Stefan in verschiedenen Funktionen im Vorstand des Musikvereins mit. Auch seine Frau Simone Suter wurde von «Sutis» MV-Au-Virus angesteckt und unterstützte den Verein in verschiedenen Ämtern. Ihnen gebührte ein besonderer Dank für ihren grossen Einsatz.

Mit tosendem Applaus wurde der scheidende Dirigent Alain Wozniak zum Ehrendirigenten des Musikvereins Konkordia Au gewählt. Freudestrahlend nahm dieser die Wahl an.

In gemütlicher Runde liessen die Musikantinnen und Musi­kanten den Abend ausklingen und freuen sich schon auf die Dirigentenstabübergabe an der Musikunterhaltung vom Samstag, 20. Januar 2018. (pd)