AU: Ein Fest vom Dorf fürs Dorf

Am Auer Jubiläumsfest vom 8. bis 10. Juni warten mehrere «Partykracher» auf die Festbesucher. Das OK ist sicher: Für jeden Geschmack wird etwas Passendes dabei sein.

Drucken
Teilen
700 Jahre Auer Jubiläumsfest: An mehreren Tagen wird Besucherinnen und Besuchern ein abwechslungesreiches Programm geboten. (Bild: pd)

700 Jahre Auer Jubiläumsfest: An mehreren Tagen wird Besucherinnen und Besuchern ein abwechslungesreiches Programm geboten. (Bild: pd)

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Verträge werden abgeschlossen, Pläne gezeichnet und Offerten eingeholt. Unterdessen steht das Festprogramm fürs Auer Jubiläumsfest vom 8. bis 10. Juni.

Schlager, Kinderfest und Blasmusik

Der Freitagabend steht unter dem Motto «Schlager». Neben den Partyhelden, Swen Tangl, Natalie Holzner, Steffen Jürgens und den Seeruggefegern steht auch Gerry der Klostertaler auf der Bühne auf dem Auer Dorfplatz. Perfekte Voraussetzungen, um auf den Festbänken zu schunkeln und gemeinsam freudige Stunden zu verbringen.

Nachdem am Samstagnachmittag die Jugend das Kinderfest gerockt hat, dominiert am Abend moderne Blasmusik auf demFestgelände. Eröffnet wird der Abend am regionalen Jugendmusiktreffen durch die jüngsten Blasmusikanten aus Au, Berneck und Widnau. Mit einem Showprogramm demonstriert der Musikverein Konkordia Au anschliessend, dass Blasmusik seinem verstaubten Image nicht gerecht wird.

Die Jungfidelen, kurz JF, aus Kärnten verbinden anschliessend Tradition mit Moderne und rocken mit ihrer fetzigen Musik das Festzelt. Ein Frühschoppenkonzert läutet am Sonntag den letzten Festtag ein.

Festumzug durchs Dorf

Mit einem grossen Festumzug durch die Auer Strassen folgt ein ganz spezieller Höhepunkt, bei welchem Hunderte Personen involviert sein werden. Der offizielle Festabschluss findet im Festzelt statt, wo auch die Nietenverlosung der Tombola stattfinden wird. Die Organisatoren freuen sich auf den 8. bis 10. Juni, wenn es heisst: «Die Au feiert.»

Fünf stolze Jubiläen

Grund für das mehrtägige Jubiläumsfest sind fünf Jubiläen, die es zu feiern gilt. Insgesamt 700 Jahre bringen die organisierenden fünf Gruppierungen zusammen: Die Ortsgemeinde Au 425 Jahre, der Musikverein Konkordia Au 175 Jahre, die Landfrauen Au 50 Jahre, die Mütterrunde Au 30 Jahre und der Feuerwehrverein Au 20 Jahre. Es soll ein Fest vom Dorf fürs Dorf werden, bei dem alle Besucher gewiss einen für sie passenden Programmpunkt finden, sind sich die Organisatoren sicher. (pd)

Alle Informationen zum Fest gibt es unter www.700au.ch.