Artikel 19 BtmG

Mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder Geldstrafe wird bestraft, wer: Betäubungsmittel unbefugt anbaut, herstellt oder auf andere Weise erzeugt; Betäubungsmittel unbefugt lagert, versendet, befördert, einführt, ausführt oder durchführt; Betäubungsmittel unbefugt veräussert, verordnet, auf

Drucken
Teilen

Mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder Geldstrafe wird bestraft, wer: Betäubungsmittel unbefugt anbaut, herstellt oder auf andere Weise erzeugt; Betäubungsmittel unbefugt lagert, versendet, befördert, einführt, ausführt oder durchführt; Betäubungsmittel unbefugt veräussert, verordnet, auf andere Weise einem andern verschafft oder in Verkehr bringt; Betäubungsmittel unbefugt besitzt, aufbewahrt, erwirbt oder auf andere Weise erlangt; den unerlaubten Handel mit Betäubungsmitteln finanziert oder seine Finanzierung vermittelt …

Aktuelle Nachrichten