Arbeiter verletzt sich bei Sturz in einen Schacht

WIL. Gestern ist eine 56-jährige Frau in Wil mit ihrem Auto in die Bauabschrankung eines Strassenschachts gefahren. In diesem befand sich gemäss Mitteilung der Kantonspolizei St. Gallen ein 19-jähriger Arbeiter auf einer Leiter. Durch die Kollision wurden Abschrankung und Leiter weggedrückt.

Drucken
Teilen

WIL. Gestern ist eine 56-jährige Frau in Wil mit ihrem Auto in die Bauabschrankung eines Strassenschachts gefahren. In diesem befand sich gemäss Mitteilung der Kantonspolizei St. Gallen ein 19-jähriger Arbeiter auf einer Leiter. Durch die Kollision wurden Abschrankung und Leiter weggedrückt. Der Kopf des Arbeiters wurde zwischen Leiter und Schachtrand eingeklemmt. Dann fiel er drei Meter in die Tiefe. Er konnte selbständig aus dem Schacht klettern und wurde ins Spital gebracht. (mbu)

Aktuelle Nachrichten