Arbeiter stürzt in die Tiefe

DORNBIRN. Ein 18-jähriger Bauarbeiter befand sich im zweiten Stockwerk eines Rohbaus und führte Arbeiten aus. Dabei stürzte er ohne Fremdverschulden vom Balkon auf ein Vordach und dann weiter auf den Boden. Die Sturzhöhe betrug 6,5 Meter.

Drucken
Teilen

DORNBIRN. Ein 18-jähriger Bauarbeiter befand sich im zweiten Stockwerk eines Rohbaus und führte Arbeiten aus. Dabei stürzte er ohne Fremdverschulden vom Balkon auf ein Vordach und dann weiter auf den Boden. Die Sturzhöhe betrug 6,5 Meter. Der Mann wurde dabei unbestimmt verletzt und wurde nach notärztlicher Versorgung ins Krankenhaus Dornbirn eingeliefert. (lpd)