Widnau
58' 449 Ausleihen und Anzahl der Mitglieder in Widnauer Bibliothek leicht gestiegen

Die HV der Bibliothek Widnau stand unter dem Zeichen grosser Personalveränderungen.

Drucken
Teilen
Die Bibliothek Widnau hat im vergangenen Jahr trotz erschwerter Bedingungen über 58000 Medien ausgeliehen.

Die Bibliothek Widnau hat im vergangenen Jahr trotz erschwerter Bedingungen über 58000 Medien ausgeliehen.

Bild: pd

Nach einem Jahr ohne Hauptversammlung begrüsste Präsident Hans Hartl am 27. Mai alle interessierten Mitglieder der Bibliothek Widnau. Für einmal fehlten das gewohnte Rahmenprogramm und der Apéro. Trotzdem konnte geregelt über Finanzen und Organisatorisches abgestimmt werden.

Nachdem Vizepräsident Rolf Schüpbach 2019 zurückgetreten ist, wurde mit Dominik Sieber aus Widnau ein Nachfolger gefunden, der bereits seit mehr als einem Jahr die Geschicke der Bibliothek mitgestaltet. Kürzlich stiess mit Manuel Frei aus Diepoldsau ein weiteres Mitglied zum Vorstand.

Einige Wechsel im Ausleihteam

Auch im Ausleihteam habe man wichtige Persönlichkeiten verloren. Bianca Hutter, Irene Gamweger und Irene Sindler haben in der Zwischenzeit die Bibliothek verlassen. Alexandra Sieber hat den Job als Aktuarin und Stellvertreterin übernommen und mit Caroline Schneuber und Coni Heule konnte die Bibliothek zwei neue Damen gewinnen. Die Mitgliederzahlen sind trotz erschwerter Bedingungen leicht gestiegen.

Obwohl die Bibliothek zwei Monate geschlossen blieb, wurden 58449 Medien ausgeliehen. Trotz der Einschränkungen besuchten Schulklassen aus Widnau die Bibliothek im Jahr 2020 366-mal.

Dank der langjährigen Unterstützung durch die Trägerschaft der Bibliothek steht die Bibliothek Widnau auf einem gesunden Fundament. Trotzdem wurde hinter den Kulissen unter erschwerten Bedingungen hart gearbeitet.

Die Bibliotheksarbeit erfordert grosse finanzielle Mittel und ist auf die Unterstützung der Behörden der öffentlichen Korporationen von Widnau und Diepoldsau angewiesen. (red)

Aktuelle Nachrichten