Antike Weihnachtskrippe nahe der neuen Brücke in Widnau

Beim Naturschutzgebiet Moosanger in Widnau gibt es eine nostalgische Weihnachtskrippe zu sehen.

Merken
Drucken
Teilen
Die nostalgische Weihnachtskrippe aus dem Elsass.

Die nostalgische Weihnachtskrippe aus dem Elsass.

Bild: pd

(pd) Nahe der neuen Sternenbrücke am Binnenkanal, ein Steinwurf aufwärts, steht die Einsiedlerkapelle. Alle Jahre richtet dort Kapellmesmer Fidel Seitz die beschaulichen Krippenfiguren ein. Vor über 100 Jahren sind diese in einer speziellen Giesserei im Elsass aus Gips gegossen worden. Die im damaligen sakralen Nazarenerstil romantisch rosa weich gefärbten Figuren fanden den Weg über das Kloster Einsiedeln nach Widnau.

Bis vor gut 50 Jahren diente die nostalgische Figurengruppe einige Jahrzehnte als Weihnachtsschmuck in der katholischen St.Josephs- Kirche in Widnau. Heute werden sie für die Einsiedlerkapelle jeweils aus dem Sakrallager der Kirchgemeinde hervorgeholt. Die Betrachtung der zierlich geschmückten Kapelle in idyllischer Umgebung lässt Ruhe und Stille in weihnachtlicher Besinnung empfinden.

Fidel Seitz lässt regelmässig morgens um 9 und abends um 17 Uhr das Kapellglöcklein erklingen, um heimelige Gefühle zu verbreiten.