Angetrunken eingeschlafen

OBERBÜREN. Auf der A1 bei Oberbüren schlief ein angetrunkener 25-Jähriger am Steuer ein und schleuderte in die Leitplanken. Der Fahrer konnte sein total beschädigtes Fahrzeug unverletzt verlassen. Der Sachschaden am Auto und an der Strasseneinrichtung beträgt 15 000 Franken.

Merken
Drucken
Teilen

OBERBÜREN. Auf der A1 bei Oberbüren schlief ein angetrunkener 25-Jähriger am Steuer ein und schleuderte in die Leitplanken. Der Fahrer konnte sein total beschädigtes Fahrzeug unverletzt verlassen. Der Sachschaden am Auto und an der Strasseneinrichtung beträgt 15 000 Franken. Laut Kantonspolizei ist der Autofahrer zwischen Gossau und Oberbüren wegen Übermüdung und Alkoholeinfluss eingeschlafen. Er hatte 1,4 Promille Alkohol im Blut und musste seinen Fahrausweis abgeben. (sc)