Angehörigengruppe sucht Interessierte

Journal

Drucken
Teilen

Buchs Für die Gruppengründung der Angehörigengruppe Alkohol- und Drogensucht in Buchs werden interessierte Personen aus den Gebieten Rheintal, Werdenberg und Sarganserland gesucht. Für Familienmitglieder ist der Umgang mit einer Suchtkrankheit eine lebenslange Herausforderung. Es ist eine dauernde Auseinandersetzung zwischen Verstehen und Nichtverstehen. Die Frage, die sich stellt, ist: Wie kann man Suchtkranke begleiten und trotzdem loslassen? In der Selbsthilfegruppe werden Er- fahrungen ausgetauscht, wie in schwierigen Situationen reagiert werden kann, wo man Halt findet, um die Hoffnung nicht zu verlieren und um gestärkt nach vorne schauen zu können. Anmeldung und Informationen bei der Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen unter der Telefonnummer 071 222 22 63, oder im Internet gibt es Informationen auf der Homepage unter <%LINK auto="true" href="http://www.selbsthilfe-gruppen.ch" text="www.selbsthilfe-gruppen.ch" class="more"%> .