Anerkennung für alle Mitglieder

An der Hauptversammlung der Musikgesellschaft St. Margrethen konnte ein neues Mitglied in den Verein aufgenommen werden und fünf Mitglieder wurden für ihre langjährige Vereins-Treue geehrt. Der Verein trat letztes Jahr zwanzigmal auf.

Merken
Drucken
Teilen
Geehrte des Musikvereins: (von links) Renzo De Pra (35 Jahre Mitglied), Guido Benz (50 Jahre), Neumitglied Fabiène Steiner, Verena Federli (35 Jahre Mitglied), Hermann Rüesch (50 Jahre), Walter Brunner 30 Jahre Revisor. (Bild: pd)

Geehrte des Musikvereins: (von links) Renzo De Pra (35 Jahre Mitglied), Guido Benz (50 Jahre), Neumitglied Fabiène Steiner, Verena Federli (35 Jahre Mitglied), Hermann Rüesch (50 Jahre), Walter Brunner 30 Jahre Revisor. (Bild: pd)

ST. MARGRETHEN. Am vergangenen Samstag trafen sich die Musikantinnen und Musikanten im Restaurant Gletscherhügel zur 131. Hauptversammlung. Guido Benz und Hermann Rüesch wurden für 50 Jahre und Verena Federli und Renzo De Pra für 35 Jahre Blasmusik geehrt.

Nachdem die Anwesenden mit einem feinen Nachtessen aus der Küche der Familie Eicher des Restaurants Gletscherhügel verköstigt wurden, begrüsste die Präsidentin Verena Federli 49 Mitglieder zur 131. Hauptversammlung, die sie mit dem Zitat «Musik ist die Kunst in Tönen zu denken» eröffnete.

115 Vereins-Termine

Wie üblich verlas der Aktuar Renzo De Pra das Protokoll mit den wichtigsten Punkten der letztjährigen Hauptversammlung. Im darauffolgenden Jahresbericht blickte die Präsidentin Verena Federli nochmals auf verschiedene Anlässe des vergangenen Jahres zurück. Die Musikantinnen und Musikanten hatten im abgelaufenen Jahr 115 Zusammenkünfte, davon 20 öffentliche.

Dirigent Christian Speck lobte die Musikanten für die herausragenden Leistungen am Kreismusiktag und vor allem am Eidgenössischen Musikfest in St. Gallen. Er unterliess es aber auch in diesem Jahr nicht, seine Erwartungen und Wünsche für weitere Verbesserungen anzubringen.

Kassier Manfred Voney orientierte gewohnt detailliert über die finanzielle Situation des Vereines und konnte den Anwesenden ein positives Jahresergebnis präsentieren. Die Passiv- und Gönnerbeiträge bleiben auch im laufenden Jahr unverändert.

49 Mitglieder

Mit Fabiène Steiner konnte eine neue Musikantin in den Verein aufgenommen werden. Gleichzeitig traten im abgelaufenen Jahr aber auch drei Musikanten als Aktivmitglieder aus dem Verein aus. Der Mitgliederbestand der Musikgesellschaft beträgt nun 49 Personen.

Sämtliche Vorstands- und Musikkommissionsmitglieder stellten sich erneut für eine weitere Amtszeit zur Verfügung und wurden auch in ihren Ämtern bestätigt. Der Vorstand setzt sich folgendermassen zusammen: Präsidentin Verena Federli; Vizepräsident Daniel Furrer; Aktuar Renzo De Pra; Kassier Manfred Voney; Archivar David Weber; Instrumenten- und Uniformenverwalter Hansruedi Messmer; Beisitzer Thomas Kellenberger.

Graviertes Glas für alle

Auch Dirigent Christian Speck und Vizedirigent Stefan Weber wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Die Musikkommission setzt sich zusammen aus Christian Speck, Stefan Weber, Laura Bucher, Hermann Rickert, Donatus Gerig und David Weber.

Da es im vergangen Jahr ausserordentlich viele Proben und Einsätze zu bestreiten gab, konnten alle Musikanten ein Glas mit Inschrift als Erinnerung und Dank für den grossen Einsatz entgegennehmen.

Vereinsreise ins Tirol

Eine besondere Ehrung erhielten Guido Benz und Hermann Rüesch für 50 Jahre und Verena Federli und Renzo De Pra für 35 Jahre aktives Musizieren. Eine weitere Ehrung wurde Walter Brunner zuteil, der das Amt des Revisors nun schon seit 30 Jahren stets pflichtbewusst ausübt.

Danach wurde noch ein Blick in die Zukunft geworfen, wo der Unterhaltungsabend vom 21. April 2012, welcher zusammen mit The Flying Koteletts durchgeführt wird, das nächste Highlight sein wird. Aber auch die Musikreise nach St. Margarethen im Tirol sorgt bei den Mitgliedern bereits für Vorfreude.

Mit dem Zitat «Musik ist die höhere Offenbarung als alle Weisheit und Philosophie» konnte Verena Federli die Versammlung schliessen. (pd)