Am Wettkampf der Rhybueba gibt es neue Kategorien

Bereits zum 31. Mal führt die Diepoldsauer Dreikampfgruppe Rhybueba heute Freitag und morgen Samstag den traditionellen Zwei- und Dreikampf durch. Dabei gibt es diverse neue Kategorien. Der Dreikampf kann beispielsweise im Team absolviert werden.

Drucken
Teilen
Die Rhybueba sind gerüstet für einen hochstehenden Drei-, Zwei- und Teamwettkampf: (oben v. l.) Hannes Spirig, Trudy Gmünder, Hannes Kuster, Toni Gmünder, Urs Spirig, Thomas Krähenbühl, Patrik Quauka, Gerold Breu. (unten v. l.) Albert Schild, Ueli Oehy, Bruno Fritsche, Andreas Schmid und Sepp Hutter. (Bild: pd)

Die Rhybueba sind gerüstet für einen hochstehenden Drei-, Zwei- und Teamwettkampf: (oben v. l.) Hannes Spirig, Trudy Gmünder, Hannes Kuster, Toni Gmünder, Urs Spirig, Thomas Krähenbühl, Patrik Quauka, Gerold Breu. (unten v. l.) Albert Schild, Ueli Oehy, Bruno Fritsche, Andreas Schmid und Sepp Hutter. (Bild: pd)

Polysport. Im letzten Jahr – beim Jubiläum – wurde dem Anlass mit einigen Änderungen ein «neuer Anstrich» verpasst. Durch diese Attraktivitätssteigerung kamen prompt mehr als 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer dazu, worüber sich die Rhybueba natürlich mächtig gefreut haben.

Dreier-Team

Nebst den traditionellen Kategorien Dreikampf und Zweikampf, welche man wie gewohnt in den verschiedenen Altersklassen bestreitet, gibt es nun die Team-Gruppe (Dreier-Team).

Jeder eine Disziplin

In einer solchen Gruppe bestreitet man zu dritt einen Dreikampf, und jeder der drei Teammitglieder macht eine Disziplin. Das heisst, einer spult rennend die wunderbare Strecke am Rhein ab, ein anderer absolviert das Schiessen, und Letzterer wirft die HGs möglichst genau in die Ringe – selbstverständlich sind auch Frauen am Dreikampf willkommen. Mit dem Teamgedanken «Einer für alle» und dem dazukommenden Kick kann man über sich selbst hinauswachsen.

Neu Nordic Walking

Die Organisatoren sind überzeugt, dass jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer das Potenzial in sich hat, bei einer dieser drei Disziplinen zuzuschlagen. Doch noch nicht genug der Neuerungen: Nordic Walking ist neu im Programm. Wer mit dem Rennen Mühe bekundet, meldet sich für die neue Kategorie Nordic Walking (Strecke = 4,9 km) und HG-Zielwurf an. Zudem gibt es den Kids-Drei-Kampf (bis 13 Jahre): Zielwurf mit «Leicht-HGs» und einem verkürzten Geländelauf, und dazu ist neu Luftgewehrschiessen dabei (welches von Rhybueba betreut wird).

Live-Musik

Spätestens nach dem aktiven Teil laden die Rhybueba in die schöne und festliche Gartenwirtschaft beim Diepoldsauer Schützenstand bei toller Live-Musik und vielen Köstlichkeiten, und zwar am Freitag und Samstag, zum gemütlichen Teil ein. Die Wettkämpfe starten am Freitag um 16 Uhr und am Samstag um 13 Uhr.

Die Rhybueba sind überzeugt, dass mit diesem attraktiven Angebot alle Bedürfnisse abgedeckt werden können und freuen sich auf einen veritablen Grossaufmarsch auf der Rheininsel. (pd)

Aktuelle Nachrichten