Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Am Freitag findet das Wiesenau-Fäscht statt

ST. MARGRETHEN. Zum achten Mal lädt die Schule Wiesenau das ganze Quartier zum Schulhaus-Fest ein. Am Freitag, 15. Juni, mit Beginn um 17 Uhr, findet die Eröffnung mit Ansprachen von Schülerinnen und Schülern des Schulhaus-Rates statt.

ST. MARGRETHEN. Zum achten Mal lädt die Schule Wiesenau das ganze Quartier zum Schulhaus-Fest ein. Am Freitag, 15. Juni, mit Beginn um 17 Uhr, findet die Eröffnung mit Ansprachen von Schülerinnen und Schülern des Schulhaus-Rates statt. Anschliessend gibt es drei Auftritts-Blöcke: Zuerst treten Kinder der Wiesenau auf. Sie haben auf eigene Initiative Tänze und Lieder eingeübt. Auch die Tanzgruppe des Oberstufenzentrums unterhält mit einem Auftritt. Anschliessend verwöhnen bosnische Musiker und eine Folklore-Tanzgruppe die Ohren und Augen der Fest-Teilnehmenden. Um 20.30 Uhr tritt das Duo Manu Olowu/Mario Söldi mit fetzigen Coverversionen auf. Pfadi und Blauring bieten ein attraktives Aktiv-Programm für die Kinder, und die Eltern des Netzwerks Wiesenau bereiten eine internationale Festwirtschaft vor. Wie immer ist der Eintritt zum Wiesenau-Fäscht frei. Bei schlechtem Wetter wird die Veranstaltung um eine Woche, also auf den 22. Juni, verschoben.

Ökumenischer Seniorennachmittag

ST. MARGRETHEN. Am Donnerstag, 14. Juni, findet ein ökumenischer Seniorennachmittag im Vikariat statt. Beginn ist um 14.30 Uhr. Alle Seniorinnen und Senioren sind eingeladen, einen spannenden Nachmittag bei spannenden Lottospielen zu verbringen. Zum Zvieri wird eine feine Wurst vom Grill serviert. Anmeldungen nimmt bis 12. Juni Martha Kluser, Telefon 071 744 56 02, oder Esther Dockl, Telefon 071 744 74 76, entgegen. Bei der Anmeldung ist bitte mitzuteilen, ob der Fahrdienst benötigt wird.

Dringend liebevolle Tagesfamilie gesucht

WIDNAU. Der Verein Tagesfamilien Mittelrheintal sucht dringend eine liebevolle Tagesfamilie in Widnau und Umgebung für die Betreuung eines Kleinkindes während zwei bis drei Halbtagen pro Woche. Weitere Informationen sind erhältlich unter Telefon 077 410 03 66 oder auf der Website www.tagesfamilien-mittelrheintal.ch.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.