Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Altstätter weiter sieglos

Schiessen Die Rheintaler Nationalliga A-Schützen müssen auch nach der vierten Runde der Schweizer Mannschaftsmeisterschaft in der Kategorie Gewehr 10 Meter auf einen Punkt warten. Altstätten-Heerbrugg verlor gegen das sechstplatzierte Gossau mit 1540:1568 Zählern. Beste Schützin der Hausherren war dabei Olivia Hofmann mit dem Maximum von 200 Punkten, gefolgt von Lars Färber mit 198 Punkten.

Die Aufsteiger vom Team Altstätten-Heerbrugg bleiben damit weiter Tabellenschlusslicht hinter Zürich-Stadt, das immerhin einen Punkt vorzuweisen hat. An der Spitze ist indes ein Führungswechsel erfolgt: Nidwalden verlor im Spitzen­duell gegen Olten mit einem Punkt Unterschied, wodurch die Solothurner Schützen die Tabellenführung ungeschlagen übernehmen konnten. Auf Rang drei folgt Serienmeister Tafers, das gegen Thörishaus mit 1559:1556 gewann und so seinen dritten Sieg der laufenden Saison feierte. Zu den weiteren Siegern der vierten Runde gehören Thunersee Region, das sich gegen Zürich-Stadt mit 1564:1540 durchsetzte. (pd)

Altstätten-Heerbrugg: Christof Eugster 187 Punkte, Manuela Eugster 194, Ramona Eugster 194, Lars Färber 198, Ronny Graf 184, Olivia Hofmann 200, Patrick Sprenger 191, Andreas Widmer 192.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.