Altstätten wird wieder irisch

Nach dem Erfolg 2015 bei der Premiere organisieren die Barbetreiber (IG Städtli Gastro) anlässlich des St. Patrick's Day am 19. März wieder eine Irish-Night.

Merken
Drucken
Teilen

ALTSTÄTTEN. Die zweite Irish-Night wird sogar noch etwas grösser als im vergangenen Jahr. Mit der Breite-Bar und der Sitegass-Bar haben sich zwei weitere Lokale der IG Städtli Gastro angeschlossen. Somit werden die über 1000 erwarteten Gäste bereits in acht Bars in den Genuss von irischer Livemusik kommen – und dies ohne irgendwo Eintritt bezahlen zu müssen. In ähnlich grossen, vergleichbaren «Beizen-Festivals» wird in der Regel ein Gesamteintritt eingezogen. Dank Sponsoren ist dies an der 2. Irish Night in Altstätten wiederum nicht nötig.

Start bereits um 14 Uhr

Der Start der grossen Party findet erneut im Freien statt. Wegen des IGEA-Stadtgartens in Altstätten heuer aber bereits um 14 Uhr. In fünf kleinen, aber feinen Holzhäuschen auf dem Gemüsemarkt werden die Gäste verköstigt, die von den Bands «Caledonian Lions» und «Verocai & Dürst» bereits irisch eingestimmt werden.

«The green socks» im soirée

Dabei gibt's unter anderem Spanferkel, Irish-Coffee und natürlich Guinness. Fehlen dürfen auch die Dudelsackklänge von «The First Leiblach Valley Pipes und Drums» nicht. Die Vorarlberger Dudelsackgruppe, der einige Rheintaler angehören, überzeugte schon 2015.

Ab 21 Uhr geht das irische Fest, das weltweit gefeiert wird, in acht Bars weiter. Im Anker spielen die «Tortilla Flats – The independent Pipers» auf. In der Zick-Zack-Bar sorgt Paddy Schmid für Stimmung und im Schlüssel tritt «Flane» mit Special Guest «Pit the Flute» auf.

Das «Saint City Orchestra» verwandelt das Kreuz in ein irisches Pub und Verocai & Dürst sorgen im Büezer Pub für Stimmung. Neu dabei bei der Irish-Night sind die Sitegass-Bar mit «Gavin James» und die Breite-Bar mit «Ragtag». In der soirée-Bar spielen wie schon 2015 «The green Socks» aus St. Gallen. Dort gibt's übrigens gleich zwei Parties an diesem Wochenende. Am Freitag vor der Irish-Night steigt in der soirée-Bar die erste «Bad-Taste-Party». (kop)