Altstätten
Schmuck im Wert von 20'000 Franken gestohlen: Zwei Männer brechen in Bijouterie ein

An der Marktgasse in Altstätten sind am Sonntagabend zwei unbekannte Männer in ein Schmuckgeschäft eingebrochen. Sie haben Schmuck im Wert von mehreren Tausend Franken gestohlen.

Merken
Drucken
Teilen
Ein Fenster zur Bijouterie wurde mit Werkzeug aufgebrochen.

Ein Fenster zur Bijouterie wurde mit Werkzeug aufgebrochen.

Symbolbild

(kapo/chs) Die zwei unbekannten Männer brachen um 21.40 Uhr mittels Werkzeug ein Fenster zur Bijouterie auf und gelangten so in die Räumlichkeiten. Dort stahlen sie diversen Schmuck und flüchteten mit dem Deliktsgut, welches sie in zwei mitgebrachten Sporttaschen verstauten. Wie die Polizei in einer entsprechenden Mitteilung festhält, wurden sie dabei von aufmerksamen Passanten beobachtet, welche umgehend die Kantonspolizei St.Gallen informierten.

Hohes Deliktsgut und grosser Schaden

Trotz sofortiger Nachfahndung, bei der auch Polizeihunde im Einsatz standen, konnten die beiden Verdächtigen nicht aufgefunden werden. Das Deliktsgut beläuft sich auf rund 20'000 Franken. Weiter entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren tausend Franken. Die beiden Männer verliessen das Schmuckgeschäft via Rabengasse und entfernten sich in unbekannte Richtung.

Schwarze Kleidung und gelbe Handschuhe

Sie waren beide etwa 20 bis 30 Jahre alt, zwischen 175 und 185 cm gross und von athletischer Statur. Die Verdächtigen hatten beide schwarze Pullover, weisse Maskierungen und schwarze Sporthosen an, wobei es sich bei der Hose eines Mannes um eine Adidas-Hose handeln dürfte. Weiter trug ein Mann gelbe Handschuhe.

Personen, die Angaben zum Vorfall oder den Verdächtigen selbst machen können, werden gebeten, sich beim Polizeistützpunkt Thal, Tel. 058-229-80-00, zu melden.