Altstätten kommt arg unter die Räder gegen Weesen: 1:7

Drucken
Teilen

Fussball Altstättens Torhüter Andrin Dietsche scheidet zudem nach knapp einer halben Stunde verletzt aus.

Es hat sich in den letzten Runden schon abgezeichnet. Dem FC Altstätten, der im Frühjahr zunächst einen furiosen Lauf hinlegte, ist das Glück so richtig abhanden gekommen. Der Tabellenzweite Weesen nutzte dies auf der eigenen Anlage so richtig aus. Doppelt bitter, dass in dieser Runde alle Rheintaler Konkurrenten volle Erfolge einfuhren. Somit liegt der FCA nur noch auf Platz sechs.

Irisme verkürzt nach Weesen-Blitzstart

Die Hausherren legten einen Blitzstart hin. Nach nur sieben Minuten lag man 2:0 in Front. Dieser Weckruf zeigte Wirkung bei der Städtli-Elf. Nur fünf Minuten später gelang es Sahin Irisme mit seinem 20. Saisontreffer zu verkürzen. Doch knapp 20 Minuten später der nächste Tiefschlag: Torhüter Andrin Dietsche, der schon beim letzten Auswärtsspiel wegen einer Notbremse vorzeitig raus musste, schied dieses Mal – der gegnerische Angreifer zog beim Herauslaufen voll durch – verletzungsbedingt aus. Erneut musste A-Junior Jan Imlig zwischen die Pfosten. Ohne weitere Höhepunkte ging es mit dem 1:2-Rückstand in die Pause. Nach dieser begann die Brunner-Truppe engagiert. Versuche von Julian Bösch (46.), Ramon Gächter (55.) und Denis Bektesi (56.) verfehlten jedoch ihr Ziel. Die Walensee-Kicker hingegen machten es vor. Nach genau einer Stunde erhöhte David Kuzel mit einem wuchtigen Weitschuss auf 3:1.

Altstätten mit zu vielen Eigenfehlern

Gegentor Nummer vier – von Simon Eugster selbst fabriziert – folgte kurz darauf, doch dazwischen hatten die Altstätter mit einem Pfostenschuss (62.) erneut Pech. Zweikampfbetont ging es weiter – und mit dem 5:1 in Minute 78 war die Sache endgültig gelaufen. Der Rest war nur noch negative Draufgabe. Das Resümee nach dieser Schlappe fiel eindeutig und kurz aus. «Eine primär durch viele Eigenfehler verursachte Niederlage, die zwar zu hoch, aber nicht unverdient ausfiel», liess der Trainer-Staff des FCA wissen. (gbö)

2. Liga, Gruppe 1

Weesen – Altstätten 7:1 (2:1)

Anlage Moos, 180 Zuschauer, SR: Egzon Ibraimi.

Tore: 2. Kuzel 1:0, 7. Vojta 2:0, 12. Irisme 2:1, 60. Kuzel 3:1, 64. Eugster 4:1 (Eigentor), 78. Widmer 5:1, 81. Vojta 6:1, 85. Kuzel 7:1 (Penalty).

Altstätten: Dietsche (37. Imlig); Göldi, Eugster, Ritter, Wyss; Bektesi, Jevtic (61. D. Lichtenstern), J. Bösch, Liiro; Irisme (69. K. Steiger), Gächter. Abwesend: Luggen, S. Lichtenstern, Ilic, Hujdur (alle verletzt), Schwarz.

Gelbe Karten: FC Altstätten: 53. Göldi, 65. D. Lichtenstern.