ALTSTÄTTEN: Für guten Zweck gut verkauft

Altstätten Schülerinnen und Schüler der Altstätter Oberstufe verkauften am Klausmarkt Weihnachtsguetzli und Karten. Für einen guten Zweck kamen so fast 3300 Franken zusammen.

Drucken
Teilen
Schüler der 1. Altstätter Oberstufe verkauften Guetzli. (Bild: Kurt Latzer)

Schüler der 1. Altstätter Oberstufe verkauften Guetzli. (Bild: Kurt Latzer)

Viele Eltern haben das Projekt unterstützt, indem sie ihre Kinder Guetzli für den Verkauf am Markt backen liessen. So wurden etwa 70 Kilo in Säckli abgefüllt und angeboten. Um fünf Uhr abends fand das letzte Säckli seinen Käufer. Die jugendlichen Guetzlibäcker aus dem Schulhaus Wiesental hatten schliesslich 2748 Franken in der Kasse. Weil dieses Jahr auch die Schüler des Wahlfachs Fotokurs an der Aktion teilnahmen, konnten ausser den Weihnachtsguetzlis Karten mit selbst gemachten Fotos verkauft werden. So kamen weitere 546 Franken zusammen, was einen ­Gesamtbetrag von 3294 Franken ergibt. Mit diesem Betrag lasse sich die gesamte Schulzeit eines Schülers oder einer Schülerin der Lakeview Primary School in Naivasha, Kenia, finanzieren, schreiben Lehrkräfte und Schulleitung im Info- und Dankesschreiben an die Eltern. (gb)