Altstätten
Ein «Riesenerfolg»: Imlig bringt wieder Musik ins Städtli – ab dem 5. Juni soll es jeweils samstags zwei Konzerte geben

Die Erfolgsgeschichte der Altstätter Städtli-Stubete wird diesen Sommer fortgeschrieben. Anders als im ersten Jahr finden künftig alle Auftritte auf dem Rathausplatz statt. Das Konzept bleibt gleich: Das Publikum darf ein kunterbuntes Sommerprogramm erwarten, das unkompliziert und kostenfrei ist.

Gert Bruderer
Merken
Drucken
Teilen
Einer der Auftritte im letzten Sommer bestritten Just4Joy.

Einer der Auftritte im letzten Sommer bestritten Just4Joy.

Bild: Harald Schnitzler

Bruno Imlig, in Lüchingen lebendes Mitglied der Altstätter Kulturwoche Staablueme, hat den Anlass letztes Jahr ins Leben gerufen. Die Rückmeldungen von Publikum und Auftretenden waren zahlreich und positiv, der Erfolg durchschlagend. Michael Batt, der Wirt des Restaurants Rathaus, sprach von einem «Riesenerfolg» und meinte, die Terrasse sei immer wieder «pumpenvoll» gewesen.

Es haben sich schon zehn Formationen gemeldet

Angesichts der guten Erfahrungen hatte Bruno Imlig schon im Herbst gemeint, er wolle die Städtli-Stubete zugunsten einer belebten Altstadt aller Voraussicht nach fortsetzen.

Nun ist es fix. Es haben sich bereits zehn Einzelinterpreten und Kleinformationen (Duos oder Trios) gemeldet, die für eine grosse Vielfalt stehen: Vivienne P., Old Lads, Leandro Raunjak, CoolChange, Sven Rieser, Acqua e Fuoco, Uschi P., Just4Joy, The Spooky Bones sowie ein Schwiizerörgeli-Trio. Das musikalische Angebot erstreckt sich somit von volkstümlichen Liedern über Pop, Rock ’n’ Roll bis hin zu Blues.

Neu finden alle Auftritte auf dem Rathausplatz statt

Anders als im ersten Jahr finden künftig alle Auftritte auf dem Rathausplatz statt. Bruno Imlig begründet dies mit der Planungssicherheit. Bei gutem Wetter wird auch diesen Sommer selbstverständlich draussen musiziert, bei Regen lässt sich ins Lokal ausweichen.

Ab dem 5. Juni soll es jeweils am Samstag zwei Konzerte geben: das erste dauert von ungefähr 10 bis 11 Uhr, das zweite (mit einer anderen Band bzw. einem anderen Interpreten) von ca. 14 bis 15 Uhr. Das Konzept bleibt gleich: Das Publikum darf ein kunterbuntes Sommerprogramm erwarten, das unkompliziert und kostenfrei (allenfalls mit Hutkollekte) von Jung und Alt genossen werden kann.

Noch freie Termine für Musizierende

Bruno Imlig beabsichtigt, ein möglichst lückenloses Programm für die Monate Juni und Juli zusammenzustellen; das bedeutet, dass etwa 18 Konzerte stattfinden sollen. Bei besonders grossem Interesse Musizierender ist eine Verlängerung der Städtli-Stubete in den August hinein denkbar. Noch gibt es freie Termine, die wie auch die Kontaktangaben auf der Stubete- Website zu finden sind.

Städtli Stubete, Musik beim/im Restaurant Rathaus, Samstag, 5. Juni, 10 bis 11 Uhr Vivienne & Bruno und 14 Uhr bis 15 Uhr Old Lads; kostenloser Anlass, Hutkollekte. Weitere Informationen unter staedtli-stubete.jimdosite.com.