Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ALTSTÄTTEN: Badi-Öffnung für einen Tag

Vor dem eigentlichen Saisonstart öffnete gestern das Freibad für einen Tag. Nebst warmen Temperaturen zogen jedoch Wolken vorüber. Einzelne Besucher wagten dennoch einen Sprung ins Wasser.
Carmen Kaufmann
Stets in Bewegung, hielten sich die Kinder bei der Wassertemperatur von 19° C warm. (Bild: Carmen Kaufmann)

Stets in Bewegung, hielten sich die Kinder bei der Wassertemperatur von 19° C warm. (Bild: Carmen Kaufmann)

Carmen Kaufmann

Das schöne Wetter und der kostenlose Eintritt lockten gestern Schüler und Familien ins Freibad. Frühzeitig hatte das Baditeam mit Reparaturen in der Anlage begonnen, sagt Betriebsleiterin und Bademeisterin Madeleine Schönenberger. Möglichst rasch konnten sie deshalb einen Probelauf starten. Da alle Anlagen bereits seit letztem Freitag gereinigt und bereit waren, entschied das Baditeam spontan, für einen Tag zu öffnen. Die gute Wetterpro-gnose überzeugte die Betriebsleiterin zum Frühstart. Zudem sei das Badi-Bistro schon mit Getränken und Snacks ausgestattet gewesen. «Unglaublich, wie schnell sich die Nachricht der Eröffnung verbreitet hat», meint Madeleine Schönenberger. Die Schulen wurden auch informiert.

Einige Besucher lösten schon Saisonabonnements. So konnte sich die Kassiererin nach der Winterpause wieder einarbeiten.

Trotz einer Wassertemperatur von 19° C wagten sich einzelne Kinder in das Wasser.

Eine junge Badibesucherin sagt: «Anfangs wollte ich nicht ins Wasser, ich gehe sonst erst bei 22°C, aber das Wetter ist so schön.» Im Kinderplanschbecken war schon mehr los. Kinder spielten mit Giesskannen, spritzten sich gegenseitig an oder spielten Fangis um die Becken. Das Badi-Bistro war sehr gut besucht. Manche Gäste sonnten sich auf den Wiesen und Liegen und genossen den ersten Baditag. Bademeisterin Madeleine Schönenberger beschreibt den Tag als ruhig. Mit der Erfahrung bekomme man ein Gespür, wenn etwas passieren würde.

Obwohl im Verlaufe vom Nachmittag Wolken aufzogen, füllte sich das Freibad immer mehr mit Gästen.

Offizielle Eröffnung am fünften Mai

Am fünften Mai findet die offizielle Eröffnung statt. Für eine durchgehende Öffnung gebe es noch zu wenig Personal. Für die Aufsicht konnte erst eine Bademeisterin eingesetzt werden und auch im Badi-Bistro fehlte es noch an Helfern. Zudem sollen die Temperaturen wieder sinken.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.